Ja, es ist eine Floskel und bedeutet nicht, dass der Fragende eine ehrliche Antwort erwartet.

In China fragt man: "Haben Sie heute schon gegessen?"

Und das ist dann aber keine Einladung.

...zur Antwort

Bisher hat die Schweiz immer brav das gemacht, was vertraglich mit der EU ausgehandelt wurde, einschließlich Schengen-Abkommen.

Die EU, mit dem Europäischen Gerichtshof in Strassburg, hat Probleme mit der Schweiz.

https://www.humanrights.ch/de/menschenrechte-schweiz/egmr/ch-faelle-dok/

Die Schweiz wird ihr Rechtssystem der direkten Demokratie durch Volksabstimmungen bewahren!

...zur Antwort

Warum und wie viele Kinder sind in Deutschland von Armut betroffen?

...zur Antwort

Das Sorgerecht haben immer die Eltern.

Es muss schon was vorgefallen sein, wenn das Jugendamt daran etwas ändert.

Vorübergehender Aufenthalt bei Verwandten ist mit dem Einverständnis der Eltern doch immer möglich, wenn kein Schulwechsel erforderlich wird.

...zur Antwort

Das ist Deine Aufgabe, nicht unsere.

Kannst ja mal das fertige Bild hier reinstellen.

...zur Antwort
Nein, er gehört NICHT nach Deutschland, weil...

Nein, der Wolf reißt Tiere aus reiner Lust am Töten, nicht um sich zu sättigen.

Ein Wolf, der 17 Schafe schwer verletzt, macht das aus reiner Gier und Mordlust Demnächst sind Menschen sein Opfer.

Was soll das Gewese für solch einen Arten-Minderheitenschutz?

...zur Antwort

Ein Thema für Jugendliche könnte sein, ob sie sich für Werbung und Sonderangebote in der Wirtschaft interessieren.

Außerdem, regt eine Musikbeschallung in Geschäften ihre Kauflust an?

...zur Antwort

Google hilft:

Suche unter Coalitio talocalcanearis, nicht unter Coaltitio...

...zur Antwort

Ich würde den Fuß röntgen lassen (in 2Ebenen).

Kann Dir der Hausarzt nicht eine Überweisung zur Radiologie ausstellen?

...zur Antwort

Wenn Du Beschwerden hast, besteht auf die Entfernung. Außerdem kann die Gewebeart noch einmal untersucht werden (Histologie).

Die Ärzte sind sich manchmal nicht einig, dann sollte der Patient immer das letzte Wort haben.

...zur Antwort

Ständige Atemnot sogar im Ruhezustand?

Lebensmittelvergiftung vor 2 Jahren seitdem ständig Magen Darmprobleme und Übelkeit. Alle körperlichen Untersuchungen wurden gemacht aber nichts wurde festgestellt darum Diagnose Reizmagen/Reizdarm

Da ich das 2 Jahre nicht wusste habe ich mich ständig Mangelernährt.

Vor 2 Monaten hatte ich einen Blutdruckabfall dann bin ich wieder zum Arzt Blutarmut wegen Eisenmangelanämie. Seit dem Blutdruckabfall habe ich ständig Atemnot/Kurzatmigkeit auch im Ruhezustand. Ich habe Eiseninfusionen bekommen und mein Eisen ist wieder normal und ich habe auch keine Blutarmut mehr. Trotzdem immer noch ständig Blutdruckabfall und auch noch andere Symptome. Übelkeit, Verdauungsprobleme, Herzstechen, Herzstolpern, Herzrasen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Überhaupt Schmerzen also Gelenkschmerzen und oft Stechen am Körper. Manchmal werden mir Gesichtsteile taub oder Hände und Füße, außerdem Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Hitzewallungen, häufiges Wasserlassen, Bauchschmerzen, Haarausfall, Schwindel, Trübe Sicht.

Ich bin 1,73 und wiege 46,6 - 47 Kilo (es schwankt immerzu)

Seit meinem ersten Blutdruckabfall hatte ich Appetitlosigkeit und hab 6 Kilo verloren bedingt durch die Blutarmut.

Die Blutarmut ist jetzt vorbei und ich hab trotzdem noch die Beschwerden. Organisch alles ok.

Von wo kommt das alles?

Ist es wirklich nur Mangelernährung ich meine ich habe ständig nur das Selbe gegessen weil ich lange nicht wusste dass es ein Reizmagen ist und die Verdauungsprobleme und Übelkeit haben mir solche Angst gemacht, dass ich 2 Jahre lang nur Schonkost gegessen habe. Hat mein Untergewicht was mit all dem zu tun?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Das hört sich an wie eine Unterfunktion der körpereigenen Hormonproduktion, wie sie zum Beispiel bei Erkrankung der Nebennieren auftreten kann.

Der Morbus Addison hat aber typische Hautveränderungen, die Du nicht beschreibst.

Der Internist wäre dafür zuständig.

...zur Antwort

Nein.

Die strikte Abschottung Nordkoreas zu Südkorea gab es so nie in der DDR zur Bundesrepublik trotz der Mauer.

Durch die Post, das Telefon und Radio blieb immer eine Verbindung der Bevölkerung beider Staaten aufrechterhalten. Auch Kultur- und Sportveranstaltungen gab es zwischen den Ländern. Verwandtenbesuche waren möglich, auch wenn meist nur einseitig.

Schließlich hat das DDR-Volk erreicht, dass es zur Vereinigung kam. Was ich mir nicht von Nordkoreas Einwohnerschaft vorstellen kann.

...zur Antwort

Die Regierung sorgt sich allgemein (Legislative, Judikative und Exekutive) um die Bürger.

Verantwortung für die Umwelt im öffentlichen Raum trägt sie auch, aber sie verantwortet nicht die moralischen Werte jedes einzelnen Bürgers.

Erziehung zum Umweltbewusstsein fängt immer ganz privat zu Hause an.

Für die Verschmutzung innerhalb der eigenen vier Wände, ob in der Küche, im Bad oder im Treppenhaus ist ja nicht die Regierung verantwortlich zu machen.

Hinzu kommt, dass "Hinterlassenschaften" aller Art in den Wäldern und Fluren ungeniert fallen gelassen werden. Hier kann jeder anfangen, seinen kleinen und positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten.

Allerdings könnte es per Gesetz verboten werden, Kaugummis auf dem Straßenpflaster zu entsorgen, Graffitis an Häuserwänden zu sprühen und Scheiben zu zerkratzen.

So ist Singapur ein umweltbewusster Stadtstaat geworden.

...zur Antwort

Nenn es meinetwegen Kunst, was Du machst.

Alles, was Dich von Allah ablenkt, bestraft er mit der Hölle.

Die einzige Musik, die Allah duldet, ist der schöne Klang der Rezitation von Koransuren.

...zur Antwort

Bettwanzen oder allergische Reaktion?

Hallo,

Ich bin Tim, 23 Jahre und mache gerade ein Auslandssemester in Spanien.

Ich fange mal vorne an: Letzte Woche waren wir zum feiern zwei Nächte lang in einem Hotel in Portugaluntergebracht, in dem wir in unserem Bett Bettwanzen entdeckt haben. Ich hatte dort einen Mittagsschlaf gemacht und die kleinen Tiere waren auf meinem Körper. Natürlich haben wir sofort Bescheid gegeben und die Reinigungskraft hat die Tiere angeblich bekämpft. Wir durften das Zimmer nicht wechseln. Ich habe darauf hin die Nacht im Wohnzimmer verbracht um nicht dort schlafen zu müssen. Als ich nach Hause, in meine normale Wohnung kam, habe ich alles, was ich mit hatte, gewaschen. inklusive Rucksack. Alle Sachen sind aber ohnehin vorher einen ganzen Tag am Strand in der prallen Sonne gelegen und ich habe genau darauf geachtet und keine Bettwanzen mehr entdeckt.

Nun, 7 Tage später habe ich heute morgen Überall kleine Quaddeln an der Brust, den Armen und im Hals- Schulterbereich. Einige sind sehr eng aneinander, einige in Zweier oder Dreier Gruppen und einige einzeln. Am Hals gibt es ebenso eine Stelle die wie eine Allergie aussieht. Dort sind sehr viele Quaddeln auf einem Fleck. Meine Beine sind ausgenommen eines Fleckes am Oberschenkel frei von Beschwerden.

Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen, ob ich die Wanzen trotz der Abwehrmaßnahmen mit nach Hause genommen habe?

Wenn ja, warum haben die dann bisher nicht gebissen?

Oder kann es sein, dass die Bisse aus Portugal jetzt erst nachwirken bzw sichtbar werden?

Ich habe bei mir zu Hause alles auf den Kopf gestellt und keine einzige Wanze gefunden.

Die Quasseln könnten allerdings auch folgende Ursachen haben, mit denen ich aber genauso wenig wie mit Bettwanzen, vorher je zu tun hatte:

1. Flöhe aus einem Park in dem ich mich unter der Woche gesonnt habe.

2. Ein Döner mit unbekannter Hygienepraxis (letzte Nacht vor den Beschwerden)

3. Schnaps aus einer Shotsbar mit unbekannter Hygienepraxis (letzte Nacht vor den Beschwerden)

4. Tabletten gegen eine Meniskusentzündung (2 Tage vor Beschwerden)

5. Kombination dieser.

...zur Frage

Bettwanzen verstecken sich nicht in der Kleidung oder in Rucksäcken, sie sitzen in Wänden oder Tapeten ihrer "Wohnung".

Am ehesten sind die jetzt aufgetretenen juckenden Hautveränderungen auf die Einnahme des neuen Medikaments zurückzuführen.

Als unerwünschte allergische Nebenwirkung sollte das auch im Beipackzettel des Medikaments stehen .

...zur Antwort