Ist es strafbar einen Feuerlöscher aus spaß zu benutzen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist nicht strafbar. Es muss allerdings deiner sein und er muss, sofern er verpflichtend angebracht war, sofort ersetzt, bzw. neu befüllt und wieder angebracht werden.

Es ist natürlich, wie bei allen Handlungen, darauf zu achten, dass nichts und niemand dadurch Schaden nimmt. Dafür müsstest du dann ggf. gerade stehen. Wenn er mit giftigen Chemikalien befüllt ist, sind Umweltrichtlinien einzuhalten.

Die Nutzung selbst, auch aus Spaß ist also nicht grundsätzlich verboten. Schließlich werden die Dinger ja auch getestet und bei Vorführungen genutzt.

Nein ist es nicht. Die meisten enthalten aber Löschpulver und das ist bei einatmen nicht so ganz gesund. Ausserdem verursacht dies eine schöne Sauerei. Strafbar ist die eventuelle Körperverletzung anderer personen wenn man den Löscher bewusst bei anwesenheit vieler Leute um einen herum betätigt (Disco= gleich viele Leute) Und dann noch das sauber machen der Einrichtung. Die Kosten für Wartung und wieder in betribnahme würden noch dazu kommen und dann auch noch ob du klar bei Verstand bist. Das ist immerhin ein Gerät um leben und Sachwerte zu retten, um kleine Entstehungsbrände zu löschen.

Auf jeden Fall ist es bescheuert.. die Dinger sind für den Ernstfall, nicht für hirnlose Idis. bei uns gabs immer mal welche, die genauso intelligent waren.. sobald sie die Befüllung zahlen durften,waren sie dann ja nur durch Zufall.. ne, nix da, zahlen.

Angenommen, der Spaß ist mit dem Veranstalter abgesprochen und dient der Unterhaltung aller, mit einem Schaumlöscher wäre das nicht die erste Veranstaltung in der sowas abgezogen wird. Habe ich selbst schon erlebt und gesehen.

Was in der Fragestellung bringt dich darauf, dass es anders sein muss?

Wer glaubst du, sollte nun eher als "hirnloser Idi" bezeichnet werden, der Fragesteller oder die "höchst intelligente" Autorin dieser tollen Antwort?

0

Was möchtest Du wissen?