Ist es Sinnvoll, sich zu einer Ruhestörung zu äußern?

4 Antworten

Du selbst musst beurteilen, ob das wirklich zu laut und ob die Ruhezeiten eingehalten wurden. Wenn ja, würde ich mich äußern. In der Mittagszeit und nach 22 Uhr ist keine laute Musik mehr erlaubt. Dazu schreibst Du nichts.

Auch wenn es nur 2 Minuten gedauert hat ist es nicht erlaubt und dein Nachbar muss dann nicht extra zu dir kommen und dich darum bitten doch die Musik leiser zu machen, weil er/sie/es doch ganz gerne schlafen möchte.

Denk mal nach, wenn jeder so rücksichtslos ist wie du, dann könnten wir gar nicht mehr so Leben. Wenns nach 22 Uhr geschehen ist, wird deine Anhörung nichts bringen und du bekommst ein Ordnungsgeld. Davor kannst du dich aber noch herausreden. Auch wenn du Tags laute Musik hörst, kannst du irgendwann dafür Zahlen.

Manche Typen lernen es einfach nur wenn sie viel Geld zahlen müssen und wenn es bei dir das 1. mal ist, wirst du sicher in Zukunft nicht mehr deine Nachbarn mit Lärm belästigen :D

Ich würde mich auf jeden Fall äußern, da alles was dir mal zu Schulden kommt in deine alte eingetragen wird und immer wenn irgendwas passiert und du in der nähe bist, immer du überprüft wirst

hab die Polizei wegen Ruhestörung angerufen

Hallo... Also meine Nachbarn haben die Musik so laut gemacht das ich jedes Wort Lied hören konnte und dann kamm noch ein Feuerwerk 0.30uhr. Da ich ein bisschen schiss Vor dem Nachbar habe , hab ich mich nicht getraut bei ihm zu klingeln... Er ist sehr unfreundlich. Ich hab dann die Polizei angerufen die kämmen dann erst mal zu mir rein ich hab dene alles Erzählt und mein Video vom feuerwerk gezeigt.. Sie sind dann runter gegangen und haben mit Den Nachbarn geredet.. Als die Polizei weg war ist meine Nachbarin wie ne Furie durchs Haus Gelaufen und wollte wissen wer die Polizei gerufen hat. Bekommen die noch ein Schreiben von Der Polizei und bleibe ich anonyme

...zur Frage

Wie hoch ist ein Bußgeld bei Ruhestörung?

Vorhin standen zwei Polizisten vor meiner Haustür, die mir gesagt haben, dass mich meine Nachbarn wegen Ruhestörung anzeigen wollen. Ich habe keine Party gefeiert, sondern einfach etwas Musik gehört, nach meinem Empfinden nicht übermäßig laut, allerdings wohne ich in einem relativ hellhörigen Altbau. Habe den Polizisten auch gesagt, dass ich beleidigt bin, da mich kein Nachbar persönlich darauf hingewiesen hat, dass die Musik zu laut ist, ich also nicht wusste, dass ich jemanden störe. Habe die Musik natürlich ausgemacht. Wie hoch wird in so einem Fall das Bußgeld in etwa sein?

...zur Frage

Ist es normal dass ich von der Stadt (Ordnungsamt) eine Vorladung bekomme wegen Nötigung, warum nicht von der Polizei?

Ist es normal dass ich von der Stadt (Ordnungsamt) eine Vorladung bekomme wegen Nötigung, warum nicht von der Polizei?

Weshalb steht hier nichts drin, was ich konkret gemacht haben soll, nur §240 nicht wann, kein Ort, kein Tag überhaupt nichts. Ist das normal? Und warum kann ich mich nicht schriftlich äußern, weshalb bekomme ich eine Vorladung?

...zur Frage

Was schreibe ich in den Anhörungsbogen bei Entzug der Fahrerlaubnis?

ich wurde unter dem einfluss von kokain angehlaten daruf hin habe ich einen brief bekommen in dem steht das mir die fahrerlaubniss entzogen wird zu dieser entcheidung er polizei muss ich mich äußern was schreibe ich am besten

...zur Frage

Ruhestörung Ordnungsamt Verwarngeld verweigert

Schönen guten tag,

gestern habe ich in meiner Wohnung mit ein Paar Freunden die Musik etwas zu laut aufgedreht. Darauf hin rief einer der Nachbarn das Ordnungsamt, die versuchten bei mir zu kilingeln. Da die Musik allerdings etwas zu laut war und zwischen mir und der Klingel 2 Türen sind, überhörte ich die Klingel. Die Ordnungsamt Leute zogen darauf hin meine Sicherung raus. Ich öffnete die Tür. Sie sagten mir, dass ich ein Verwarngeld von 35€ bezahlen müsste. Ich versuchte den Leuten zu erklären, dass ich dieses Geld nicht angemessen fand, da es noch nie dazu gekommen ist bei mir das Polizei oder Ordnungsamt wegen zu lauter Musik oder sopwas bei mir vorbeikam. Die Ordnungsamt Leuten sagten mir darauf, dass sie es ans Gericht weitergeben würde und es jetzt noch viel teurer für mich kommen würde. Was kann ich dagegen tuen? Und was kommt da auf mich zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?