Ist es sinnvoll, sich bei einem Langstreckenflug eine Thrombosespritze zu spritzen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sinnvoll wäre es dann wenn du niedrigen Blutdruck, Übergewicht oder hohes Blutfett hast. Wenn du normales Gewicht hast, jung bist und halbwegs ausgeglichen isst und Sport machst so ist es überflüssig. Sowas sollte aber immer dein Arzt entscheiden! Hattest du schon mal eine Thrombose? Falls ja, dann geh zum Arzt, falls nein so kannst du beruhigt fliegen, unterwegs halt ein paar Mal aufstehen, dehnen und strecken.

nur wenn du starke Venenprobleme hast, alternativ gibt es auch Thrombosestrümpfe. Solltest du allerdings nicht gesundheitlich entsprechend vorbelastet sein, ist das eigentlich nicht nötig, wenn du zwischendurch einfach auch mal die Beine bewegst, die sog. "Venenpumpe" machst.

wenn man/frau keine entsprechende geschichte hat, nein. während des fluges trinken (waaer, tee) und im sitzen die füsse nach vorne strecken und danach die fussspitzen zum körper hin ziehen, damit werden die wadenmuskeln in bewegung gesetzt und dies unterstützt die rückführung des blutze zum herzen über die beinvenen. ausserdem gelegentlich aufstehen und den gang hoch und runter abgehen, etwas strecken, den oberkörper drehen, etc.

Was möchtest Du wissen?