Ist es schwierig in die U.S.A auszuwandern?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi :) also ein kollege von mir is auch in die USA ausgewandert. es hat alleine so um die 6 monate gedauert, bis er überhaupt alles erfolgreich beantragt hat um überhaupt gehen zu können. als er dann in amerika angekommen ist, haben die beamten seine arbeitserlaubnis noch nicht freigegeben. das saß er dann erstmal paar wochen ohne geld und ohne arbeit (gut er hatte erspartes)... also die einfahcste lösung is sich vllt einen partner mit der staatsangehörigkeit zu angeln ;) aber so wie es von meinem bekannten praktiziert wurde (viel zu schnell vor lauter vorfreude) kann sowas auch schnell ma in die hose gehen... LG stef

Arbeitserlaubnis noch nicht freigegeben!

Das kann gar nicht sein, schon bei der Einreise wird ein Stempel in den Pass unter das Einwanderungsvisum gedrückt dass man arbeitsberechtigt ist. Was erst ca. 2-3 Monate später kommt ist die Green Card, trotzdem ist man aber schon arbeitsberechtigt.

0

Wenn dein Englisch gut ist, du eine gute Fachausbildung hast und ein Job in den USA findest, nicht vorbestraft bist, ist es nicht mehr schwer! Aber es steht und fällt alles mit deiner Ausbildung! Je pofessioneller du in deinem Beruf bist umso einfacher wird es sein!

Ich würde persönlich andere Länder vorziehen, die Bezahlung in den Staaten ist lausig, die Sozialleistungen noch schlechter und bekommst in der Regel nur 10 Tage bezahlten Urlaub: Das ist in vielen anderen Ländern wesentlich besser!

Aber wenns dein Wunsch ist!

Es ist mein GRÖßTER wunsch.und vorbestraft bin ich nicht wird sich auch nicht ändern ich bin ein liebes mädchen

0
@maddie1131997

Ist ja schon mal ein Anfang! Dann bleib auch so und erfüll die anderen Kriterien auch noch! Durch meinen Beruf (ganz wichtig) konnte ich schon in vielen Ländern leben und arbeiten,wollte selber aber nie in die Staaten!

0

Am einfachsten ist es mit einer Green Card. Anonsten ist es schwer, eine dauernde Aufenhaltsgenehmigung zu bekommen. Die Greencards werden jedes Jahr verlost und gelten mittlerweile auch für deine Kinder. Allerdings ist eine Bewebung für die Greencard kostenpflichtig, aber wenn du das Auswandern um jeden Preis möchtest, ist dieses sichlich die reelste Art für dich an eine Aufenthaltsgenehmigung zu gelangen! Viel Erfolg!

Die besten Chancen hast Du, wenn Du einen guten Schulabschluss, gute Englischkenntnisse und einen gesuchten Beruf hast. Du könntest auch bei der Diversity Visa Lottery mitmachen, dann müsstest Du, wenn Dein Los gezogen werden würde, keinen Grund angeben, weshalb Du in die USA möchtest.

Auf jeden Fall solltest Du Dir ein gutes Finanzpolster zusammensparen und Englisch lernen, vielleicht sogar Spanisch dazu. Und bevor Du auswanderst, solltest Du klären, ob Deine Berufsausbildung (bzw. Zertifikate und Abschlüsse) in den USA überhaupt anerkannt wird.

Nebenbei bemerkt: wer immer mit den Jones' mithalten muss, der wird das Leben in den USA für teuer finden.

Warst Du schon mal längere Zeit drüben? Viele Leute glauben es sei dort ach so toll und alles viel besser als hier bei uns....ja was uns die Medien nicht alles vorgaukeln! ...

Ich war dort Au Pair und habe dort THE TIME OF MY LIFE verlebt! Party ohne Ende, viele Eindrücke und meine große Liebe kennengelernt... dass endete damit dass wir ein Jahr nach meinem AuPairJahr geheiratet haben und in USA gewohnt haben!

Ich sage Dir...es ist nicht alles Gold was glänzt!!! Wenn du das Land kennenlernen möchtest ist das verständlich aber in ein Land auszuwandern dass man kaum kennt (davon gehe ich jetzt einfach mal aus?) ist schon fatal udn ziemlich blauäugig! ....es sei denn man hat soooo viel Geld, dass man sich Fehltritte leisten kann!

Ausserdem ist das Auswandern in die USA nur noch einfach wenn Du durch Deinen Job versetzt wirst, Du einen amerikanischen Staatsbürger heiratest oder Du illegal einwanderst! Alles andere ist hochkompliziert!

Mein Rat an dich: Mach einen guten Schulabschluss und geh ein Jahr in die Staaten als Au Pair, Austauschschüler oder ähnliches.... dann weisst Du ja schon ob es Dir einigermaßen gefällt! Dann mach eine gute Ausbildung, Studium o.ä. dann schau mal weiter bis dahin geht noch viel Wasser ins Land!!!