Ist es schwer alleine zu tapezieren?

8 Antworten

Die kurzen Bahnen bekommst Du alleine hin.Beachte aber bitte,je glatter der Untergrund für die Vliestapeten sind,umso schicker sieht es anschließend aus.Du siehst hinter der Vliestapete jede kleine Unebenheit.Wenn alles glatt ist,kleister die Wand mit Kleber ein und tapeziere dann die vorher zugeschnittenen Bahnen.Vliestapeten kannst Du so trocken darauf tapezieren,die benötigen keine Weichzeit.

3

Meine Wand hat ganz viele kleine Büppel fast schon wie eine Rauhfasertapete, nur eben auf der Wand selbst. Geht das dann überhaupt mit einer Vliestapete?

1
80
@NicoleWeber

Bekommst Du diese ,,Büppel'' abgekratzt ? Sieht nach dem Tapezieren besser aus.

2

Das kann man allein machen wenn man etwas Geschick hat. Erst weißen dann die Tapete kleben. Dort wo die Tapete hinsoll die alten Tapeten entfernen sonst hält es nicht. Und den richtigen Kleber nehmen.

41

In dem Falle heißt es Kleister ...Tapetenkleister !

0

Ich tapeziere immer alleine - auch deckenhohe Wände. Also ist das bei 1,50 m überhaupt kein Problem.

Tapezieren wie soll..

Hallo ich möchte mein Zimmer renovieren zurzeit ist keine Tapete auf der Wand und Decke es ist raufaser also so Farbe wo so Stücke drin sind. Dies gefällt mir aber garnicht ich habe hier noch 8 Rollen raufasertapete die ich geschenkt bekommen habe. Jetzt möchte ich die anbringen. Aber ich habe keinen Tisch und im bekannten Kreis ist auch keiner vorhanden. Ich habe auch noch nie tapeziert also keine Erfahrung darin. Aber all zu schwer wird das ja nicht sein. Also wie bringe ich die Tapete ohne Tisch an die Wand bzw. Decke

...zur Frage

Vliestapete klebt nicht richtig

Hallo zusammen,

Bin gerade dabei mein Zimmer zu tapezieren. Ich habe mir Vliestapete gekauft und den dazugehörigen Kleister. Den Kleister habe ich direkt auf die Wände angebracht und anschließend die Tapete an die wand gedrückt. Nun habe ich festgestellt, dass nicht überall die Tapete an der Wand haftet. Optisch sieht man es gar nicht, wenn man jedoch mit der Hand darüber fährt spürt man es. Ist das schlimm? Oder muss ich die komplette Tapete abziehen und noch einmal erneut kleistern? Ich habe Angst, dass sich eventuell Schimmel bilden könnte.

Vielen dank

...zur Frage

Hilfe meine Tapete löst sich teilweise - was muss ich machen?

Ich wohne schon einige Jahre hier jetzt in der Wohnung (über 8 Jahre) und nun bröselt es wohl so langsam. Meine Rauhfasertapete löste sich jetzt im Schlafzimmer schon an einer kleinen Stelle. Nun weiß ich nicht, ob ich da jetzt einfach rüber streichen soll oder unbedingt neu drüber tapezieren muss. Streichen kann ich auch gut alleine, kann ich tapezieren auch alleine hinbekommen? Sag mir immer selbst ist die Frau. Ist auch eine Mietwohnung. Nur ich will es schon ordentlich haben und wenn ich mal ausziehe mir nicht nachsagen lassen, das ich nicht ordentlich hier gewohnt habe. Meistens müssen wir als Mieter nur die Wohnungen besenrein hinterlassen, weil er eh immer sanieren tut. Warum auch immer, das er so handhabt unser Vermieter. Aber mir gefällt diese Stelle auch nicht wirklich.

...zur Frage

Tapete streichen?

Hallo zusammen Ich hatte in meinem Schlafzimmer eine furchtbare vliestapete von meiner Vogmieterin Ich wollte diese abziehen und einfach die Wand neu tapezieren .... gesagt getan ... dann hatte ich die erste Bahn runter und bemerkt das noch eine Raufasertapete drunter war 🙈 Jetzt ist die Frage kann ich die Raufasertapete Tapete (mit Kleisterresten) überstreichen ? Oder muss ich neu Tapezieren ?Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Tapeten ablösen (kein vlies)

Hallo Leude Möchte mein Wohnzimmer tapezieren... Die alte Tapete muss runter wobei sie aber echt beschissen ab geht. Habe es versucht mit nassmachen aber da hat Man dann nur ca.2cm große stückchen in der Hand. Obwohl ich einen spachtel benutze spaltet sich die Tapete auf und ich habe eine dünne papierschicht an der wand welche auch runter muss. Hat evtl jemand ein paar tipps was das ablösen von Tapete betrifft (keine vliestapete)

...zur Frage

Wie löst oder spaltet man eine Vliestapete?

Mein Vormieter hat einige Wände mit Vliestapete verziert. An einer Wand konnte ich diese problemlos trocken im Ganzen abziehen. Im gleichen Raum an der anderen Wand löst sie sich jedoch so gut wie gar nicht (vermutlich anderer Untergrund). Wie kann ich die Tapete am einfachsten entfernen? Des Weiteren soll man ja Vliestapeten irgendwie spalten können, so dass dann nur noch eine Vliesschicht an der Wand bleibt, die man dann wieder tapezieren oder zum Teil streichen kann. Wie komme ich an diese Schicht ran bzw wie spalte ich die Tapete? Muss ich sie dafür nass machen? Würde gerne alle Wände einfach nur weiß streichen. Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen - das könnte mir einige Nerven ersparen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?