Ist es schlimm, wenn man sich komplett sozial isoliert?

2 Antworten

Was nützt es Dir, wenn Du jetzt auf Krampf Kontakt zu Leuten hälst? Das ist doch nur oberflächlicher Kram und keine echten Freundschaften.

Du musst erkennen, ob Du unter Deiner Isolation leidest oder ob es Dir gut tut. Du kannst auch jederzeit die Isolation durchbrechen und Dich wieder unter Leute begeben, sobald Du merkst: Jetzt reicht's. So lange Du nicht leidest, ist doch alles in Ordnung. Sei einfach nur ehrlich zu Dir selbst.

Für eine Zeit lang wird es wohl gut gehen,aber über Jahre auf Dauer immer nur allein dann wird es schwieriger. Soziale Phobie kann schlimmer werden und es word einem immer schwerer fallen mit anderen Menschen(zusammen sein,komunizieren etc)

Ich bin mir sicher das es krank macht auf Dauer...auch körperlich krank. Ich hab sogar mal gelesen das Menschen die isoliert sind früher sterben als andere.

Auserdem wird es dann auch schwieriger im Job und allem. Der Mensch ist ein Herdentier und braucht andere zum Leben.

Aber ich hab selbst soziale Phobie und weis wie es ist...aber auf Dauer macht es schon krank und einsam wenn man fast nur allein ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?