Ist es schlimm, wenn man einen Kirsch- oder Pflaumenkern verschluckt?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein verschluckter Kirschstein macht gar nichts. Ein Pflaumenstein bei seiner Größe, könnte durchaus zu Luftnot führen. Im Ernst, wie willst Du einen Pflaumenstein verschlucken?

Vielen Dank, da bin ich ja beruhigt.

0

Das ist nichts schlimmes, wenn du so einen Kern bzw. Stein verschluckst, zumindest nicht, wenn du nicht daran erstickst oder ähnliches. Es ist eigentlich sogar von der Natur so gewollt, daß andere Lebewesen diese Früchte samt Kern/Stein aufessen und dann die Kerne an anderer Stelle, von der Mutterpflanze entfern ausscheiden, damit die Tochterpflanze nicht direkt bei der Mutterpflanze aufwächst. Denn ein Kirschbaum, der direkt neben einem anderen wachsen will, hat keine Chance, groß zu werden.

Der Kern verläßt meist auf normalem Weg den Körper. Bei größeren Kernen kann es Schwierigkeiten bis zum Darmverschluß geben. Ist aber selten. Das was die Speiseröhre runter kommt passt auch durch den Darm. Also bei Problemen und Bauchschmerzen den Arzt des Vertrauens aufsuchen.

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?