Ist es schlimm das ich enttäuscht bin das mein Freund mir nichts zum Valentinstag zurück schenkt?

16 Antworten

"petze einem Ochsen ins Horn", das er es merkt.

Quatsch Valentinstag ist Menschen gemacht, kommmtr vo den Christen https://de.wikipedia.org/wiki/Valentinstag

Und der Mensch hat sich diesen Tag sowie Weihnachten und Ostern zu nutze gemacht, damit diese zusätzlich kaufen.

Wenn dein Freund damit nichts anzufangen weiss sei ihm nicht böse.

Für mich wäre es ein Problem. Du solltest zwar nie eine Gegenleistung erwarten, aber ein paar nette Worte wären das mindeste. Warte noch bis morgen ab. Vielleicht war er zu gestresst

Ich bin auch kein Freund davon solche Tage zu zelebrieren, aber wie geht dein Freund ansonsten mit Aufmerksamkeiten von dir um!
Wenn ich ihm eine Freude bereite, zB einen Nascherei in die Tasche stecke , dann hoffe ich am Abend schon auf einen extra Kuss!

Wenn das nie der Fall wäre würde ich ihn darauf ansprechen , denn leider sind Männer so dass sie vieles für selbstverständlich hin nehmen ohne es böse zu meinen .

Wenn du sowas nicht ansprichst, wird sich das immer wieder einschleichen. Wie soll dein Freund schließlich etwas verbessern, wenn er gar nicht weiß, was du fühlst? Es ist nachvollziehbar, dass du enttäuscht bist. Umso wichtiger ist es, dass du mit ihm darüber sprichst und ihn auf deine Gefühle hinweist, damit er es für die Zukunft weiß und evtl. dazu auch Stellung nehmen kann.

Ich verstehe Dich gut. Er hätte Dich zumindest lieb in den Arm nehmen können und sich bedanken können. Und einfach sagen, dass er jetzt gar nichts für Dich hat. Tatsächlich muss ich als Mann sagen, dass ich lange Zeit gar nicht wusste was das ist. Und "Valentin," der männliche Name, ist einem Mann zunächst mal ziemlich egal, hat mir noch kein Bier spendiert, haha.

Was möchtest Du wissen?