Ist es normal, dass sich aus Bambus Schneidebrettern feine Späne lösen?

4 Antworten

Das ist eigentlich nicht normal und zeugt davon, daß es eine schlechte Qualität hat, zumal es ja noch nicht benutzt wurde. Ich würde es wieder zurückgeben, denn diese kleinen Splitter sind sehr gefährlich. Nicht umsonst benutzten Indianer Bambuspfeile.

Nein das ist nicht normal ich arbeite seit Jahren auf Bambusbrettern und habe noch nie so einen Fall gehabt. Bring das Brett zurück, Bambusspäne im Essen sind schädlich!

Das würde ich wieder zurück bringen.

Scheint, als wäre es entweder schlecht verarbeitet oder nicht vernünftig abgeschliffen worden. Bambusbretter sind normalerweise wesentlich glatter als andere Holzbretter.

Ich hab mein Bambusbrett seit ein paar Jahren in Gebrauch, und ausser den Spänen, die durchs schneiden mit scharfen Messern entstehen fasert da nichts.

Aber entgegen dem was Olga behauptet sind die Fasern keinesfalls gefährlich, die Indianer benutzen Bambus weil er elastisch und sehr bruchfest ist, kopfschüttel....

Wahrscheinlich gehen die Hersteller davon aus, dass die Leute Designerkrams hinstellen anstatt es seinem Zweck entsprechend zu benutzen...

Danke erstmal für die Antworten! Also ich muss dazu sagen, dass die "Späne" aussehen wie feine Häärchen - das sind jetzt also keine dicken Splitter oder so. Ansonsten ist das Brett auch ganz glatt. Aber scheinbar wurde hier tatsächlich mehr wert aufs Design als Funktionalität gelegt. Schade, zumal es nicht gerade billig war. Schön aussehen tut es ja:

http://snappdesign.com/products/slice-cutting-board.htm

Ölt Ihr Eure Schneidebretter denn?

0
@BenVegas

Das Brett auf in Link ist kein Bambus. Haben sie dir das als Bambus verkauft? Man sieht doch eine Holzmaserung. Nie im Leben ist das Bambus. Sieht aus wie Buche.

UNd nein, natürlich ölt man Schneidbretter nicht ein. Das Öl würde hübsch ranzen und bald stinken.

1
@Terezza

Ich kann Terezza da nur zustimmen.

Allerdings wird bei der Beschreibung mit keinem Wort angedeutet, dass es sich bei dem Brett um Bambusholz handelt.

0

Ja und in die feinen Ritzen kann Du sehr gut Bakterien züchten

Das bedeutet Du hasst die Holzbrett Industrie? :P Oder inwiefern soll mir das helfen?

0

im Gegensatz zu Plastik hat Holz, auch wenn es "tot" ist, eigene antibiotische Stoffe, auf Plasik züchtest du viel besser Bakterien als auf Holz und Bambus (was ja kein "Holz" ist)

0

Was möchtest Du wissen?