ist es normal, dass Maniküre so weh tut?

9 Antworten

Du kannst und solltest weitaus mehr erwarten, als das was du bekommen hast:

Nägel "machen" darf nicht wehtun - weder dabei, noch hinterher und man darf dich nicht verletzen! Man sollte dich vorher aufklären, was du mit deinen Nägeln zu beachten hast und vor allem sollte man dich nicht belügen - du warst in einem Asiastudio und die verwenden fast immer Acryl und kein Gel!

Such dir ein gutes Studio, in dem ein vernünftiges Gespräch mit den Designern möglich ist, achte auf Hygiene (Desinfektion deiner Hände und Nägel, eigene neue Feile) und Sauberkeit am Arbeitsplatz, lass dich vorher gut beraten, denn nicht jedes Material ist für jeden Nagel geeignet (dünne weiche Nägel brauchen z.Bsp. ein elastischeres Material als feste), du solltest über evtl. Erkrankungen ausgefragt werden, denn einige Krankheiten und auch Medikamente können die Haftung negativ beeinflussen... Dann lass dir erst einmal nur einen Probenagel arbeiten und beobachte dabei, ob du mit den Designern dort klarkommst und warte 1 - 2 Wochen ab, ob der gemachte Nagel auch hält... Stimmt das alles, hast du ein gutes Studio gefunden, dem du deine Nägel beruhigt und ohne Sorgen anvertrauen kannst....

Nein, das ist nicht normal, die schlechten Asiaten (es gibt auch gute), freezen (diese elektrische Nagelfeile) viel zu schnell und aggressiv den Nagel ab: Folge -> schmerzen und Wunden auf den ganzen Händen und zu den Schmerzen kommt, dass durch die entstandenen Wunden auch Krankheitserreger, die sich in solchen schlecht desinfizierten Studios nur so tummeln, in den Blutkreislauf gelangen.

Wenn so gearbeitet wird, dass sogar an mehreren Stellen Blut zu sehen ist, wird hier ganz ein-fach zu schnell und nicht ganz korrekt gearbeitet. Das kann zwar schon mal passieren, aber nicht gleich an mehreren Stellen. Du solltest Dir also überlegen, ein anderes Nagelstudio auszuwählen.

Höllentrip im Nagelstudio + können diese Verletzungen gefährlich sein, (Arzt aufsuchen)?

Wie die Überschrift schon verrät, hatte ich ein nicht so angenehmes Erlebnis.. Ich hatte vorgestern beschlossen, mir die Nägel im Nagelstudio ,,verschönern" zu lassen, gedacht habe ich dabei an eine Nagelmodellage und Nail-Art, was - wie ich dachte - kein Problem sein sollte. Nun hatte ich gestern eins aufgesucht (kein Asia-Studio ;) ) und wollte zur Tat schreiten lassen..

Gestern war ich dort und nachdem der Termin überprüft wurde gings auch schon los. Ich äußerte meinen Wunsch und als ich fragte ob man mir Schablone oder Tip empfehlen würde bekam ich keine genaue Antwort, die Designerin sagte ,,Wir nehmen auf jeden Fall Schablone". Erstmal hat sie, nachdem sie meine Nagelhaut bearbeitet hatte (wo das erste Blut lief), die noch hochstehenden Nagelhautreste inkl. Wunden mit dem Flüssigkunststoff übergepinselt und da gings auch schon das erste mal unters UV zum aushärten (in der Lampe war es unangenehm heiß)..danach meinen NN sehr weit runtergefeilt und fing dann an die Substanz auf meine Nägel zu geben, sehr unsauber und ohne Konzept, soviel dass es wie ein Berg aussah die Fäden von dem Flüssigzeugs haben sich teils auf meiner Hand in Tropfen abgelegt da der Behälter wo es drin war nicht direkt daneben stand, was später unter der UV dazu führte dass sich diese Hautstellen rot färbten und fest wurden. Als ich fragte was das nun ist meinte sie eine Kunststoffart. Unter der UV hatte ich unvorstellbare brennende Schmerzen dass ich meine Hand nach einer Zeit rausgenommen habe das ist grausam gewesen. Als ich fragte meinte ihre Arbeitskollegin das Brennen ist normal wenn sich Naturnagel und die Substanz verbinden. Zu meinem Nachteil war die Designerin wohl noch nicht so lange dabei und musste die Nägel mehrere Male erneut aufbauen weil es so unsauber gearbeitet war dass es immer wieder abgebrochen ist (einer der Finger musste 6x) und immer wieder dieses Brennen von neu. Als es dann an allen Nägeln endlich fest war begann das Feilen. Sie hat mir fast jeden Nagelhautbereich blutig gefeilt, weil sie sehr unsanft gearbeitet hat, und dann mit der Flüssigkeit mit dem sie den Lack entfernt haben mit einem Wattepad über die Wunde gestrichen, weil das Blut lief.. (hat nochmal ordentlich gebrannt) sie meinte auf meine Nachfrage hin, dass es Alkohol ist. Während der Behandlung hat sie immer mal wieder ihr Handy auf dem Tisch gehabt und war damit beschäftigt.. Danach die Hände nicht desinfiziert, und von Handschuhen reden wir gar nicht erst.. Die Nagelpfeilen wurden fahrlässig unter den Kolleginnen hin und hergetauscht und waren gräulich-schwarz (wohl mal weiß) Für alles wurde derselbe Pinsel verwendet (Aufbau, Nail-Art..) Ich musste 42 Euro zahlen, bin ziemlich verzweifelt meine Fingerspitzen schmerzen, Hände waschen wird zur Qual, die Designerin hat mir einen Nagelbettbruch durch ihre unsaubere Arbeit zugefügt und auch meine Nägel haben mit jedem misslungenem Aufbauversuch an Länge verloren, das Nail-Art ist schief und krumm, die Nägel sind superdick..

...zur Frage

Ab wie viel Jahren darf man ins Nagelstudio?

Ich bin 14. Meine Nägel sind nicht sehr schön und will deswegen ins Nagelstudio zur Maniküre und Pediküre gehen. Ab wie viel Jahren darf man dahin ?

...zur Frage

Schlechte Dienstleistung von vietnamesischen Nagelstudio?

Hallo,

ich war am Freitag zum ersten mal bei einem Nagelstudio und es war schrecklich. Der Angestellte hat mich an einer Hand an mehreren Nägeln die Nagelhaut so stark verletzt das ich geblutet habe und es immer noch nachblutet . Meine Nägel brennen und sobald ich irgendwelche Anstrengungen mache schmerzen sie sofort. Die Nägel wurden nicht mal richtig gepfeilt, alles ist ungleichmäßig und ich habe Luft an paar Stellen unter den Nägeln.

ich war dort um mich zu beschweren und mein Geld zurück zu verlangen aber ich wurde nur ausgelacht und regelrecht verspottet. Sie sagten es ist total normal das es blutet und haben mir angeboten das Gel sofort zu entfernen aber mit den offenen Wunden hab ich mich nicht getraut. Als ich dann gefragt habe ob ich nach einiger Zeit kommen kann wenn die Wunden abgeheilt sind waren sie strickt dagegen. Irgendwann hat sie mir 10 € in die Hand gedrückt und gemeint mehr gibt sie mir nicht.

Mich würde eure Meinung interessieren.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich wie ich so eine Situation umgehen kann und einen gescheiten Laden finde? Ist es wirklich normal das die Nagelhaut so abgeschürft wird und das es so blutet? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße

...zur Frage

(DRINGEND) Was tun gegen verformte Nägel?

Hey liebe Com,

Ich bin ein 14 Jahre altes Mädchen und habe schon als Kleinkind angefangen immer an den Nägeln zu kauen und ganz besonders auch die Nagelhaut abzubeißen. In der letzten Zeit tue ich das nicht mehr, jedoch ist mein Problem geblieben

Nun habe ich das Problem, dass meine Nägel sich über die Jahre ein wenig verformt haben bzw. der Ringfinger meines linken Fingers an der rechten Seite sehr komisch geformt ist. Das Blöde daran ist; dass der Nagel fest mit dem Finger verbunden ist.

Nun, wisst ihr ob ein Nagelstudio dort helfen und meinen Nägeln wieder eine schöne Form geben kann? Ich traue mich in der Öffentlichkeit nämlich kaum, meine Nägel zu zeigen und das belastet mich teilweise sehr.

Ich danke euch schon ein Mal jetzt für eure Antworten !

LG.

...zur Frage

Gel Nägel oder Natur?

Ich überlege ob ich mir mal Gelnägel machen soll für meine Hochzeit. Bisher war ich immer total dagegen. Ich habe mal ne Bekannte gefragt, die ein Nagelstudio hat. Sie sagt von "normaler" Maniküre hält sie nichts. Da Nagellack blättert. Was meint ihr? Guter Nagellack sollte wohl einen Tag halten oder mehr halten.Und was genau ist der Unterschied zwischen "Neumodellage Natur" und "Naturnagelverstärkung Natur"? Danke schon mal!

...zur Frage

Einverständnis der Eltern mit 14 für eine maniküre?

brauch ich eine einverständniserklärung von meinen eltern für eine maniküre im nagelstudio was ist schon dabei nur dür gepflegte nägel und wenn jetzt kommentare kommen mach es doch selber nein ich will nicht und kann nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?