Ist es normal das mein Hund viel schläft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

ist natürlich im Sommer schwer zu bestimmen, da werden fast alle hunde ruhiger wegen der Wärme. Aber wenn dir unsicher bist geh lieber zu einen Tierarzt, die American bulldogs sind ja bei den meisten Zuchtvereinen,hier gar nicht anerkannt, daher kann es sein das du ein Mischling hast der mit den beschriebenen Hund zb bei Wiki nicht viel gemeinsam hat. Da steht ja zb das das meiste Englische Bulldogge ist (Qualzucht), Pointer (hoffnungslos überzüchtet), Boxer (HD und Herzerkrankungen) und Dogo Argentino (hd). Wenn dauerhaft müde ist könnte es evtl auch vom von der Brachyzephalie (kurzköpfigkeit), Herzerkrankungen etc kommen. Zb wenn das Herz es nicht schafft den ganzen Körper zu durchbluten kann er zb ein sauerstoffmangel haben der automatisch müde macht.

 

123FUNKYgirl123 07.07.2017, 08:10

Er ist eine Reinrassige Bulldogge. Also 100% Amerikanische Bulldogge😊

1

Der Tagesablauf eines Raubtiers das nicht grade Hunger bis unter die Arme hat besteht vor allem aus Ruhephasen. Der gemeine Haushund hat Normalerweise schon gefrühstückt wenn er sich auf seine mehr oder minder sportliche Runde begibt also ist danach wieder Pause angesagt.

Einige Hunde sind heutzutage sogar total im Stress weil sie zu viel müssen: erst 3 Stunden laufen, dann in die Hundeschule, zum Auslauf mit anderen Hundebekanntschaften, noch ne Runde und eigentlich möchten sie viel lieber schlafen;)
Gibts natürlich auch andersrum wo der Hund den ganzen Tag Langeweile hat, beides ist Mist und sollte vermieden werden.

Bildmalerin 06.07.2017, 22:33

Meine kam und kommt aber immer von selbst und will immer unterwegs. Und das immer noch mit 12 Jahren.Wir jagen sie nicht. Sie war von Anfang an so. Und so kenne ich das auch von anderen Hundehaltern. Liegt wohl am Hund. Der eine braucht das eben und der andere nicht so. Ist bei uns doch auch so. Es gibt aktive Menschen und passive. Unser Vorgänger -auch Golden Retriever war genauso. Wir hatten bisher keine Rasse die viel Ruhe brauchten.

Ich würde meine alte Dame nichts gutes tun, wenn ich nicht mit ihr Laufe oder zum Strand fahre. Sie bringt die leine oder sie wirft mir ihren Kong vor die Füße und stellt sich mage an -damit es endlich los geht.

0

Habe zwei französische Bulldoggen und kenne auch viele Besitzer von Bulldoggen!

Diese Rassen müssen die größten Schlafmützen überhaupt sein. Bis auch einige schlafen alle min 20 Stunden täglich! Andere noch mehr! Wenn dein Hund ansonsten keine Auffälligkeiten zeigt, ist es glaube ich völlig normal! Noch dazu haben wir sommer, das macht auch die Hunde platt!

Ja Hunde schlafen viel vor allem in den ersten Monaten und wenn sie älter werden. Und Bulldoggen gehören ja eh zu den ruhigeren Vertretern. Bei meinem Hund ist das auch so. Wenn wir draußen sind dreht er auf und in der Wohnung und (mittlerweile auch viel im Garten) pennt er.

Ganz normal. Für Hunde in solch jungen jahren ist der schlaff sehr wichtig, der Hund braucht denn schlaff um zu wachsen und noch viele andere dingen.  Jedoch sage ich immer sicher ist sicher also wenn es dich so sehr beunruhigt würde ich mal ein Telefonat mit einem Tierarzt empfehlen (nur zur Sicherheit)

Hunde schlafen bis zu 20 Stunden am Tag 😉

Hunde in diesem alter sollten 17-20 stunden am tag schlafen😉

Bildmalerin 06.07.2017, 22:35

Der Tag hat aber nur 12 Stunden. Wie soll ein Hund da 17-20 Std Schlafen?????????

1

Was möchtest Du wissen?