Ist es ne Sünde/ Verboten mit nem Rosenkranz......

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Sünde wäre es, wenn Du damit absichtlich etwas tun willst, was andere kränkt, verletzt oder schlicht gegen Gottes Gebote ist. Wenn Du nicht weißt, ob es Sünde ist, ist es auch keine. Nachdem Du jetzt aber aufgeklärt wirst, weißt Du es und solltest entsprechend mit dem Thema umgehen.

Ich halte es für mindestens geschmacklos, denn es ist ein religiöser Gegenstand und den verwendet man nicht als Modeschmuck. Das gilt übrigens auch für die Malas und Tasbis der Anhänger anderer Religionen. Es ist nicht verboten, aber eine Menge Leute können sich zu Recht gekränkt fühlen. Wenn Du den Rosenkranz trägst, weil Du ihm damit einen ehrenvollen Lieblingsplatz an Deinem Körper geben willst, ist dagegen nichts zu sagen. Trotzdem ist Rücksicht gefragt auf die, die das mißverstehen und zu Recht verletzt sind. Gruß, q.

25

ich weiß es ist schon lange her dass du hier geantwortet hast aber deine Meinung würde mich interessieren. ich trage meinen rosenkranz unter dem tshirt also sieht man nur ein paar der perlen am hals, um ihm eben einen wichtigen platz zu geben und ihn bei mir zu haben wenn ich beten will. ist es dann für dich in Ordnung?

0

Verboten ist es nicht, aber ein bißchen Toleranz gegenüber Katholiken, für die der Rosenkranz ein "heiliger Gegenstand" ist, der nicht als Modestück mißbraucht werden sollte, wär nicht schlecht.

43

Und was ist mit der sogn. Toleranz gegenüber der Sängerin "Madonna" die sogar das "christliche" Kreuz zu Werbezwecken missbraucht hat? Dagegen hat sich dann keine/r gewehrt, ein Rosenkranz sieht aus wie ein Schmückstück und darf auch als solches getragen werden, es geht um die Nähe zum Glauben, die dadurch hergestellt wird, das ist wichtig.

0
44
@Sajonara

Äpfel und Birnen haben auch nur bis zu einem gewissen Grad miteinander zu tun.^^

0

Was möchtest Du wissen?