Ist es in den Ferien Normal bis 3 Uhr nachts oder sogar noch später wach zu bleiben?

14 Antworten

ich gehe immer 1-2 stunden später ins bett als am tag davor und drehe mich somit immer komplett um die uhr, heute bin ich gegen 22 uhr aufgewacht und gehe vermutlich um 12 uhr mittags wieder schlafen.

Auch nicht schlecht^^

1

Ich bin nur selten bis 3 wach gewesen. Welchen mehrgewinn hat man da?

Der TV sendet noch schlimmeren Mist als sonst, die freunde kann man nicht treffen, unter der Woche und unter 16/18 geht man ja auch nachts nicht raus....

Persönlich würde ich ja eher zeitig ins Bett da hat man mehr vom Tag und den ganzen dingen die man halt Tagsüber macht wie Freibad, Eis essen ....

Da ich selbst in der Schulzeit manchmal bis 2/3 Uhr Nachts wachbleiben ist das in den Ferien auch so.
Meine Mutter hat auch kein Problem damit, schließlich muss ich am Ende die Konsequenzen ausbaden.

Ich habe das in meinen Ferien auch immer so gemacht. Auch wenn meine Eltern das nicht so gern gesehen haben.
An sich ist es für dich gesünder und erholsamer, wenn du die gleichen Schlafenszeiten wie zur Schule hast. Dann bist du besser erholt und der Start ins neue Halbjahr fällt nicht so schwer. Ob du es nun so machst, ist dein Bier.

Um die Zeit wirst du wohl keine negativen Antworten bekommen :D

Schön zu sehen, dass sich jemand die Selben Gedanken macht. Ich nehme mir zwar jeden Tag vor früher schlafen zu gehen, aber das wird dann oft doch nichts....

Du sprichst mir aus der Seele :D. Ich sag mir jeden Tag: Heute, heute versuchst du mal früher ins Bett zu gehen! Klappt aber nie :D

2

Was möchtest Du wissen?