Ist es gesetzlich verboten ein Fake-Gewinnspiel zu machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Verboten ist es vielleicht nicht, du wirst jedoch jede einzelne Person verlieren und dir vermutlich eine Unmenge an "Hater" ansammeln, wenn du sowas durchziehst.

Wer großartig Versprechungen macht, sollte sich auch daran halten. Wenn Betrug dein einziger Weg zum Erfolg ist, hast du sowieso schon verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist es. Der jenige  bewegt sich da im Bereich Betrug. Gewinne auszupreisen und dann nicht auszuspielen ist als vorsätzlicher, wenn nicht sogar gewerblicher Betrug zu werten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das stinknormaler Betrug, also eine Straftat für die Du angezeigt werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4H0N
16.06.2016, 16:16

Warum ich? Sowas habe ich nicht mal gemacht xD...

0

YouTube wird dich soweit ich weiß bannen dadurch mit deinen Account.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4H0N
16.06.2016, 16:16

Das bezog sich nicht auf mich...

0

Ich würde es dir nicht raten, weil genauso schnell wie du die Likes und was weiß ich was hattest, sind die wieder weg, nachdem dein Lügenhaus aufgeflogen ist ;)

Famegeiler low :)

FeX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dir diese Frage wirklich nicht selber beantworten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?