Ist es erlaubt, höhere Versandkosten anzugeben?

Support

Liebe/r fragenius,

natürlich kannst Du Dich auch zum Thema „eBay“ auf unserer Plattform informieren. Wir möchten allerdings an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Teilnahme bei eBay entsprechend der AGB von eBay erst ab erreichter Volljährigkeit (d.h. ab 18 Jahre) erlaubt ist.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

14 Antworten

Wenn man mit der Konsequenz leben kann, sicher. Wenn der Preis merklich von dem abweicht, was die Sendun am Ende tatsächlich gekostet hat, schlägt sich das im besten Fall einfach nur in einer entsprechend negativen Bewertung nieder. Im ungünstigsten Fall kommt Jemand auf die Idee Anzeige wegen Betrug zu stellen, da neben dem Porto noch in die eigene Tasche gewirtschaftet und Ebay-Gebüren umgangen wurden.

Du kannst, so lange es realistisch bleibt, auch höhere Versandkosten angeben. Rechtfertigen könnte man das mit Verpackungskosten, Spritkosten usw. die aber der Verkäufer in der Regel nicht einbezieht.

Frage ist aber ob der Käufer das ähnlich sieht. Oft wird als Versandkosten auch nur das gesehen, was der Versand wirklich kostet. Wenn du daraus versuchst wirklich Gewinn zu schlagen, wird man deine Sachen nicht kaufen oder dementsprechend eine schlechte Bewertung abgeben wenn dann der Versand 3,50 Euro kostest, du dem Käufer aber 6,7 oder 8 Euro aufdrückst. Das wird dann auch so einiger als Betrug sehen wenn er teuer den Versand bezahlt und dieses Geld gar nicht dafür genutzt wird. Mit Androhungen zum Anwalt zu gehen, solltest du bei dem ein oder anderen schon rechnen. Lustig findet das keiner.

ebay alternative für österreich

ich suche eine gute alternative für ebay (in österreich)

flohmarkt.at und willhaben.at kenn ich, ich such eher sowas wie ebay eben (auktionen, mit möglichkeit bei ware versandkosten anzugeben, etc.)

...zur Frage

PS4-Spiel gekauft und nur CD bekommen ohne Hülle?

Hallo,

ich habe mir bei EBAY bei einer Auktion ein Playstation 4 Spiel gekauft. Bei der Auktion war kein selbstgemachtes Bild, sondern nur so ein Standartbild für das Spiel. Als es dann bei mir ankam war nur die Spiele-Disk in einer beliebigen PS3-Hülle.

Habe ich einen Anspruch darauf, die Original-Hülle mitzubekommen oder ersteigere ich bei einer solchen Auktion nur die Software?

Kann ich preisminderung verlangen?

Kann ich da auch bei einer Privatauktion verlangen, dass ich den Artikel zurück geben kann?

Ich würde mich über Antworten freuen. :)

LG Tobi

...zur Frage

Ist es erlaubt eBesucher auf eBay Auktion zu leiten?

Wie der Titel der Frage schon aussagt, würde ich gerne erfahren ob es erlaubt ist mit eBesucher.de und solchen Plattformen (die Besucher auf gegebene Links leiten) Besucher auf seine eBay Auktionen zu leiten?

Eine verlässliche Antwort wäre super!

 

Vielen Dank

...zur Frage

Versandkosten für eine Handyhülle?

Wie teuer ist es eine Plastik Handyhülle zu verschicken? Muss ja Versandkosten angeben und weiß es absolut nicht

Danke

...zur Frage

Zu hohe Versandkosten bei eBay bezahlt, was tun?

Hallo,

ich habe bei ebay etwas an einem Freitag ersteigert. Montags habe ich dann das Geld überwiesen und dem Käufer das geschrieben. Am Donnerstag, also 6 Tage nach der Auktion, kriege ich eine eMail, dass er die Ware erst den Montag oder Dienstag drauf verschicken wird, weil er es zeitlich nicht schafft und er um Verständnis bittet. Ich habe dann geantwortet, dass ich das schon sehr ärgerlich finde, und ich mich freuen würde, wenn er eher schaffen würde. Ich bekam eine unfreundliche Nachricht zurück, hatte die Ware dann aber schon montags, also knapp 1,5 Wochen nach Auktionsende.

Als Versandkosten habe ich 4,99 Euro bezahlt, aber frankiert war der Brief mit 1,45. Klar ein Umschlag kostet auch Geld, aber ja nicht über 3,50 €, oder? Da ich mich eh schon über das Verhalten geärgert hatte habe ich dann nochmal eine EMail geschrieben, dass ich das zuviel gezahlte Porto erstattet haben möchte. Und dass er noch den Presi für den Umschlag abziehen soll. Ich habe keinerlei Reaktion bekommen.

Klar es sind "nur" 3,54 €, aber Kleinvieh macht auch Mißt und ich finde es einfach unfair solche hohen Versandkosten zu verlangen. Und ich sehe es nicht ein ans Käufer die eBay Gebühren über die Portokosten zu zahlen.

Es war eine private Auktion und er hatte nur positive Bewertungen, deswegen hatte ich auch kein schlechtes Gefühl bei der Auktion.

Was kann ich nun machen, damit das Geld wieder bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?