Ist es erlaubt einen Pfefferspray selber herzustellen und mit sich zu tragen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern es als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist sehe ich kein rechtliches Hindernis. Du kannst auch eine Spritzpistole mit Tabasco füllen wenn das der Tierabwehr dient.

Aber warum kein fertiges kaufen?

Pfefferspray hat in D keine Zulassung als Abwehrspray gegen Menschen erhalten.
Desshalb darf es ausschließlich als Tierabwehrspray verkauft werden. (Muss draufstehen).
Dosen ohne diese Kennzeichnung (z.B. aus dem Ausland oder von Behörden) sind in D verbotene Waffen!
Pfefferspray als Tierabwehrspray fällt nicht unter das WaffG und unterliegt somit auch nicht den
Beschränkungen von RSG (ReizstoffSprühGeräte) mit CS/CN- Wirkstoff die erst ab 14 sind.
Es gibt KEINE Altersgrenze für Pfefferspray!
In einer Notwehrsituation darf Pfefferspray auch gegen Menschen eingesetzt werden.
Einsatz von Pfefferspray gegen Menschen ist immer eine Körperverletzung,
straffrei ausschließlich bei berechtigter Notwehr (§32StGB)
https://www.youtube.com/results?search_query=pfefferspray+strahl

Ich würde mal sehr stark vermuten, dass es nicht erlaubt ist. Immerhin kannst du nicht garantieren, dass dein Pfefferspray ungefährlich ist. Wenn damit nämlich jemand geschädigt wird, dann hast du ein RIESEN Problem.

Wenn du es als Tierabwehrmittel kennzeichnest und dich an die Vorgaben was Konzentration, Wirkstoff und Größe angeht ja.

Bringt aber in der Realität keine Vorteile. Industrielle Sprays haben eine gute Qualität und tun das was sie sollen wenn man sie auslöst.

Was möchtest Du wissen?