Ist es eigentlich gesetzlich festgelegt, dass Kinder über ihr Aussehen z.B. Frisur selbst entscheiden dürfen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

deine mutter kann dir verbieten deine haare zu färben glaub ich und natürlich auch dass du quasi halbnackt rumrennst aber wenn du zum beispiel ein Punk werden willst kann sie nichts dagegen tun außer dich anschreien,dir kein Taschengeld geben oder dir Hausarrest geben...Mach einfach wie du denkst und ertrage dann die Konsequenz sie muss sich dann ja irgendwann damit abfinden..

Teilweise. Das Grundgesetz garantiert die freie Entfaltung der Persönlichkeit. Dazu gehört natürlich auch das Aussehen.

ABER

die elterliche Fürsorge hat hier Vorrang. Diese hat darüber tatsächlich zu wachen dass sich die Kinder nicht selbst beschädigen. Z.B. wenn ein Kind sich unbedingt die Haare färben will so kann das Verbot vor gesundheitlichen schweren Schäden schützen. Muss das Kind nicht verstehen, ist aber so. Oder wenn jetzt ein Kind ohne Unterhemd mit sehr kurzem T-Shirt zur Schule möchte. Dann ist auch die Gesundheit gefährdet. Oder wenn in katholischer Gegend ein pubertierendes Mädchen sich schminken will. Das kann dazu führen dass es von den erwachsenen Kirchgängerinnen massivst angegriffen wird bis hin zu Körperverletzung. Und im nahen Umfeld keine Ausbildungsstelle bekommen wird.

So einfach ist es also nicht und schon gar nicht pauschal. Eltern sollen ihren Kinder auch soziale Kompetenz vermitteln, sich um den Erhalt der Gesundheit kümmern, für bestmögliche Grundlagen die Arbeitsleben einfordert einsetzen. Kindern fehlt es da schlicht an ausreichend Wissen, Erfahrung, Einschätzungsvermögen und so fort in vielen Fällen um Begrenzungen der Eltern verstehen zu können. Wir kommen schließlich nicht erwachsen auf die Welt.

Ich befrage die Wünsche meiner Kinder und wir besprechen den Haarschnitt oder die Farbe,wenn meine Tochter z.B. eine Strähne im Haar haben möchte.. es gibt immer Spielraum für das Kind ,was es selbst bestimmen darf.

Glücklicherweise gibt es in diesem Land keine Gesetze, die so etwas vorschreiben. Die Kleinen sollen umd müssen ihren eigenen Geschmack entwickeln - nicht so wie ich, dem es immer egal, war wie er aussieht. Aber Weibchen sind da glücklicherweise anspruchsvoller - bin heilfroh, dass unsere jetzt 9-jährige Tochter schon vor Jahren nicht nur die Frisur, sondern auch bei C&A und etlichen anderen Modehäusern gegenüber ihrer Mama ihren Geschmack durchgesetzt hat. Ich habe da immer vor dem Laden gesessen und in mich hineingegrinst - und war heilfroh, diesen Stress nicht selbst über mich ergehen lassen zu müssen. Trotzdem: ich bin froh, dass unsere Tochter durch diese Selbstbestimmtheit ihren eigenen Geschmack entwickeln durfte - und dass meine Frau ihr dabei geholfen hat. Ich hätte das nie gekonnt bzw. nie ertragen - kicher, kicher...

Es sollte selbstverständlich sein, dass ein Kind sein eigenes Aussehen bestimmen darf. Wie soll es denn sonst einen eigenen Geschmack entwickeln?

Solange man Minderjährig ist, bestimmen natürlich die Eltern! Soll die Frisur denn so schlimm werden???

Kommt auf das Alter der Kinder an! Ein 16 Jahriger lässt sich da sicher nicht mehr so beeinflussen wie ein 6 jähriger.....

aber, aber, für alles und jedes kann man doch keine Gesetze machen......

Was möchtest Du wissen?