Ist erhängen brutal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde Deine Schilderung einfach nur ekelhaft!

Die Todesstrafe an sich ist schon ... ein Wahnsinn! Und die sensationsgeile Meute, die das Spektakel unbedingt miterleben will...  so was ist doch menschenunwürdig!!!   

Ganz egal, was derjenige verbrochen hat - solche Szenen reißen den Menschen die Maske vom Gesicht und übrig bleibt nix als ein  hirnloses Urvieh, getrieben von uralten Instinkten. 

Meine Hoffnung, meine Vorstellung vom zivilisierten Menschen ist, dass wir solche Verhaltensmuster schon lange abgelegt hätten. Dabei ist es nur ein ganz dünnes Mäntelchen, welches das Urvieh versteckt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwoaze
01.07.2017, 08:44

Hallo grüß Dich, herzlichen Dank fürs Sternchen.

4

Eine professionell durchgeführte Erhängung führt  durch Abschnürung der Blutzufuhr zum Gehirn, in Verbindung auch noch mit Genickbruch, fast augenblicklich zur Bewusstlosigkeit.

Wird sie nicht korrekt durchgeführt, wird das Opfer stranguliert und ist nach etwa 12 Sekunden bewusstlos.

Körperbewegungen danach sind nur noch Nervenreflexe.


Der Tod tritt nach grob gesagt etwa zwei Minuten ein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall - vor allem, wenn der Knoten nicht fachgerecht geknüpft wurde.

Für den, der es erleidet, sind selbst 2 Minuten grausam, denn die ziehen sich in die Unendlichkeit...

Gebetet wurde da wohl nicht sondern lediglich Suren aus dem Koran zu seiner eventuellen Straftat zitiert und die Leute plärrten einfach wie eine Schafherde: Allah ist gross!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einen erhängen, in dem du ihn am Seil erwürgst. Oder du machst einen großen Knoten und eine entsprechende Fallhöhe. Dann kannst du ihm damit das Genick brechen. Es ist also alles drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dauert aber nicht lange. Schafott geht schneller, kurz und schmerzlos. Ist meiner Meinung nach die humanste Hinrichtungsmethode obwohl man nen Kopf kürzer ist, aber was solls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allah u Akbar zusagen ist kein Beten. Zudem sind Menschen die sowas während einer Hinrichtung schreien keine Muslimen.

Wollt ich eben nur mal loswerden, bevor die Islamhasser mit blöden Sprüchen ankommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
29.06.2017, 21:45

Woher weißt du, dass es keine Muslime sind?

2
Kommentar von OnkelSchorsch
29.06.2017, 21:46

Doch, das sind selbstverständlich Muslime.

3
Kommentar von GuteFrage0117
29.06.2017, 21:49

Nö, immerhin keine "wahren" muslimen. Der liebe Gott würde niemals wollen, in keiner Religion, dass Menschen während einer Hinrichtung 'Gott ist der größte" schreien.

0

Was möchtest Du wissen?