Ist ene 32 m² große Einzimmerwohnung mit Balkon zu klein, um zwei Katzen zu halten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich persönlich würde das nicht machen. Ich hatte mal ne 1-Zimmerwohnung, allerdings mit 48 qm plus 7m langem Balkon und 2 grossen offenen Räumen auf beiden Seiten des Balkons, aber selbst da wäre ich nie auf die Idee gekommen, ein Haustier, geschweige denn 2 Katzen zu halten.

Wieso holst Du Dir nicht 2 oder sogar noch mehr Katzen, wenn Du mal genügend Platz hast und ihnen evtl. sogar noch Freigang bieten kannst. So habe ich es jedenfalls gemacht.

Meine neue Wohnung ist 47 qm groß - oder klein, je nach Ansicht. Ich habe zwei alte Katzen hier, die sich offensichtlich sehr wohl fühlen. Nachts wird getobt, daß die Heide wackelt und tagsüber liegen sie faul herum. Sie haben 2 große Kratzbäume und jede Menge Liege-und Versteckmöglichkeiten. Wenn Du die Möglichkeit hast, Deinen Balkon katzensicher zu machen, ist das sicher zusätzlich noch toll. Für 2 kleine, heranwachsende Katzen wäre es mir zu klein. Deren Spieltrieb ist weitaus höher.

Wenn die Wohnung katzentauglich gemacht wird - genug Möglichkeit zu Spielen, mindestens inklusive Kratzbaum und/oder Klettermöglichkeit, Balkon mit Gitter, sodass sie auch rausgehen kann, ohne runterzufallen - dann geht das schon.

fallen Katzen wirklich einfach so vom Balkon?

früher fielen sie ja auch nicht plötzlich vom Baum.

0
@Methwurst

kommt auf die katze an. meiner hat wohl irgendwann mal bisschen zu wenig sauerstoff erhalten (böse behauptung ;-) ) - der fällt sogar vom kratzbaum und von fensterbänken :))

0
@ListigerIvan

Methwurst: Gerade dann wenn es Hauskatzen sind, kann das leicht mal passieren, weil sie es nicht gewöhnt sind. Und bevor das passiert, ist es bestimmt intelligenter, vorzusorgen ^^ außerdem JA, Katzen sind tollpatschig und toben mal herum, fallen wo runter oder rennen wo gegen... noch nie Pannenvideos geguckt? :D

1

Ich finde es zu klein. Du musst bedenken, dass du für zwei Katzen mindestens drei Klos brauchst. Dann einen großen Kratzbaum, dann sollte man ihnen auch andere Klettermöglichkeiten bieten - oft sieht man, dass einige Bretter an die Wände schrauben, wo die Katzen dann herumlaufen und einen Schlafplatz haben. Dann sollten sie in Ruhe wo fressen können usw. Wir haben eine 65m² Wohnung und auch hier wäre es mir einfach zu eng um alles unter zubringen..

würde ich nicht sagen, zwei Katzen sind jedenfalls besser als eine, sie können sich dann wenigstens beschäftigen, müssten sich aber gut verstehen, da sie sich nicht aus dem Weg gehen können.

Ja auf alle Fälle. Die Tiere können ja nicht mal richtig rennen, was sie zu zweit ja gerne machen. Das heißt allerdings nicht, dass du nur eine Katze holen sollst. Besser keine oder einen Freigänger.

Kommt auf dich an, mir persönlich wärs zu klein

Deine Wohnung ist definitiv zu klein.

Was möchtest Du wissen?