Ist eine sozialversicherungskauffrau das selbe, wie eine sozialversicherungsfachangestellte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, du meinst die "Kauffrau im Gesundheitswesen", diese sind Kontaktparnter zu den Vertragspartnern der Krankenkassen, verhandeln z.B. die Pflegeverträge, während die Sozialversicherungsfachangestellten direkten Kundenkontakt haben und sich um die Belange der Versicherten kümmern. Beides sind ganz normale Ausbildungen, die mit einer Prüfung enden. Die Vergütugen sind innerhalb der Krankenkassenlandschaften unterschiedlich, die Gehälter sind gut, es gibt keine Differenzierung zwischen weiblichen und männlichen in der Gehaltshirarchie, betriebliche Altersvorsorge etc. alles im allem ein Bwrufsfeld, in dem man gern arbeiten kann, wenn man an Menschen interessiert ist, Empathie mitbringt und strukturiert Denken und Handeln kann.

Super vielen dank das hat meine frage beantwortet :) . Nur noch eins mach ich die Ausbildung dann trotzdem bei einer Krankenkasse. Um Kauffrau im Gesundheitswesen zu sein ?

0

Hallo,

es gibt zwei verschiedene Berufe:

  • Kauffrau für Versicherungen und Finanzen (erlernbar bei Privatversicherungen, Versicherungsmaklern etc.)

  • Sozialversicherungsfachangestellte mit den Fachrichtungen Krankenversicherung oder Rentenversicherung (die anderen Fachrichtungen sind deutlich seltener) -> nur bei Sozialversicherungsträgern erlernbar.

Den Beruf Sozialversicherungskauffrau gab und gibt es nicht.

Ausführliche Infos zu allen Ausbildungsberufen unter berufe.net.

Mein Lieblingsberuf ist Sozialversicherungsfachangestellte/r (Krankenversicherung).

Noch Fragen offen?

Gruß

RHW

Wenn es den beruf Sozialversicherung Kauffrau nicht gibt warum wird es in Ausbildungs angeboten so genannt ? Und wie viel verdient man dann so ungefähr ? Und was die aufgaben sind ? Und weist du zufällig wenn man die Ausbildung abgeschlossen hat und dann das Studium im Gesundheitsmanagement macht was man dann machen kann ?

0
@jolie65

Von den Ausbildungsbetrieben wird es nicht so genannt. Es ist ein Irrtum anderer Stellen/Personen, wenn man den Begriff Sozialversicherungskauffrau benutzt. Gibt es Links dafür im Internet, wo der Begriff von Ausbildungsbetrieben falsch benutzt wird?

Unter dem Link gibt es viele Antworten: berufe.net -> vor dem Link dreimal "w" ergänzen!

Nach dem Studium Gesundheitsmanagement kann man ggf. in der Zentrale grundlegende Aufgaben übernehmen: Planung Präventionsangebote, Verträge für spezielle Erkrankungen planen/koordinieren, Verträge in allen Leistungsbereichen aushandeln ....

Für Sozialversicherungsfachangestellte gibt es viele verschiedene Tarifverträge. Entsprechend ist die Vergütungshöhe unterschiedlich.

Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist im Link angegeben (für den häufigsten Tarifvertrag).

0
@RHWWW

"Kaufleute im Gesundheitswesen" werden bei gesetzlichen Krankenkassen, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Pflegediensten etc. ausgebildet.

Wenn es eine Ausbildung bei einer Krankwnkase sein soll, würde ich den Beruf Sozialversicherungsfachangestellte vorziehen. Das ist der Versicherungsspezialist bei Krankenkassen!

0

Also sind alle Mitarbeiterinnen bei der Krankenkasse nur fachangestellte ? , die mit Kunden Kontakt haben ?

0
@jolie65

Die meisten Mitarbeiter in der Kundenberatung der gesetzlichen Krankenkassen sind Sozialversicherungsfachangestellte. Manche Kassen bilden auch Kaufleute im Gesundheitswesen aus. Diese sind aber selten in der Kundenberatung eingesetzt. Das entscheidet aber jede Krankenkasse für sich.

0

Oke danke hast mir echt weiter geholfen :)

0
@jolie65

Gern geschehen.

Einige Krankenkassen bieten in den Ferien auch einen Schnuppertag oder ein Praktikum an. Ein Anruf kann sich lohnen.

Alphabetische Liste aller Krankenkassen:

.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/krankenversicherung_grundprinzipien/alle_gesetzlichen_krankenkassen/alle_gesetzlichen_krankenkassen.jsp

0

Die Kauffrau ist schon etwas Wertvoller .Sie muss schon Ihre Prüfung haben-Die Angestellte nicht.

Wie meinst du das mit Prüfung erlangt man die Kauffrau nicht direkt in der Ausbildung ?

0

Was ist das denn für ein Schmarrn? In beiden Berufen muss man eine Prüfung ablegen.

Wertvoller- wo lebst DU denn?

0

In köln.

0

Was möchtest Du wissen?