Ist eine Party im Wald legal?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nach dem Landeswaldgesetz deines Bundeslandes dürfte eine Party im Wald nicht genehmigungsfähig sein. Der Wald ist der Lebensraum der Waldtiere.

Wenn ich eine Party in deiner Wohnung machen würde wärst du du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht begeistert.

Die Strafen sind selbst für so eine Ordnungswidrigkeit nicht zu verachten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wennd er Wald deinem Freund gehört, dann musst du eben deinen Freund fragen, ob er das erlaubt. Ansonsten gilt das, was auch sonst auch gilt. Nachtruhe ab 22 Uhr. Sondergenehmigungen sind möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 19.05.2016, 14:37

Das Waldgesetz gilt für alle Waldbesitzer und das erlaubt keine solchen Parties im Wald - und Baumhäuser auch nicht.

0
qugart 19.05.2016, 15:42
@Bitterkraut

Da würde mich jetzt aber wirklich der genaue Paragraph interessieren. Mir ist nur bekannt, dass die Länder in die Nutzung der Wälder eingreifen können. Ein generelles Nutzungsverbot oder Ausschluss der Nutzungsart kenn ich da jetzt aber nicht.

0
Nomex64 20.05.2016, 03:15
@MonkeyKing

Doch es gibt ein Bundeswaldgesetz und es gibt in jedem Bundesland ein Landeswaldgesetz. Auch ein Waldbesitzer darf in seinem Wald nicht machen was er will.

1

Normalerweiße nicht. Falls in der Nähe Leute wohnen würde ich das besser mit denen klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehört euch das Grundstück? Dann nicht, ansonsten musst du es anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn der Wald deinem Freund gehört ist es Privatbesitz. Wenn ihr zu laut seid und sich jemand gestört fühlt nach 22:00 Wird die Exekutive kommen und euch bitten leiser zu sein. Aber das tuen sie auch wenn du Zuhause eine Party machst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 19.05.2016, 14:38

Das Waldgesetz gilt für alle Waldbesitzer, egal ob Staat, Land oder Privat.

1
Xaero 19.05.2016, 14:49
@Bitterkraut

Poste vielleicht mal einen Link zu deinem Waldgesetzt...

0
Maximilian112 19.05.2016, 15:20
@Xaero

Also, jede Suchmaschine findet das auf Anhieb.

Dann ev noch das Bundesland dazu schreiben denn die Länder regeln das auch unterschiedlich.

Ohne das Gesetz und die entsprechenden Regelungen gelesen zu haben: Der Wald ist keine Partymeile! Und @Bittwerkraut hat das auch begründet.

Ein Gespräch mit einem verantwortlichen wird ganz bestimmt helfen. Wer Wald besitzt kennt auch den Förster.

" Haben Sie Fragen zu Holzverkauf, Holzernte, Waldpflege, Pflanzungen, Jagd, Waldwegen, Gestattungen oder ..."

So auf der Webseite der Thüringer Forstämter..
 

1
Nomex64 20.05.2016, 03:22

Waldbesitz bedeutet noch lange nicht das ich in dem Wald tun darf was ich will. Die Landeswaldgesetze schieben da einen Riegel vor. Der Wald gehört quasi den Tieren.

Selbst die Geschichte das ich bis 22.00 so laut sein kann wie ich will ist längst überholt. Sobald ich Nachbarn unzumutbar belästige ist Ende Gelände. Volkommen unabhängig von der Tageszeit.

0
Xaero 20.05.2016, 09:22
@Nomex64

Keine Ahnung wie ihr auf das alles kommt aber alleine schon wenn ihr daran denkt wie viel Lärm die ganzen Maschinen machen beim Holz fällen sollte wohl logisch sein das der Wald nicht den Tieren gehört. Auch wenn ich mit einem Presslufthammer meine Wohnung Renoviere kann der Nachbar weinen so viel er will.  

0
Nomex64 20.05.2016, 12:55
@Xaero

Auszug aus dem Waldgesetz meines Bundeslandes:

Wer sich im Wald befindet, hat sich so zu verhalten, dass die Lebensgemeinschaft Wald so wenig wie möglich beeinträchtigt, seine wirtschaftliche Nutzung nicht behindert, der Wald nicht gefährdet, geschädigt oder verschmutzt und die Erholung anderer nicht gestört werden.

und

Im Wald oder in einem Abstand von weniger als 50 Meter vom Waldrand ist das Anzünden oder Unterhalten eines Feuers oder der Umgang mit brennenden oder glimmenden Gegenständen sowie das Rauchen verboten.

wie das bei einer Party aussieht kann sich jeder selbst vorstellen.

Die Ordnungswidrigkeiten oder deren Versuch .... können mit einer Geldbuße bis zu .... 20 000 Euro geahndet werden.

Du hast eindeutig zu viel Geld.

1

Wenn der Revierförster die Erlaubnis gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist ja sein grundstück da darf er machen was er will solange es keine lärmbelästigung ist.ihr müsst halt aufräumen sonst könnte es ärger mit dem förster geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 19.05.2016, 14:39

Nein, auch im eigenen Wald darf man nicht machen was man will. Da gibts Gesetze. Partymachen ist auf jeden Fall in jedem Wald verboten.

0

Nein. Ihr müsst euch natürlich an die Lautstärkeregelungen und somit an die Nachtruhe halten (falls es Anwohner gibt). Aber Anmelden müsst ihr die "Veranstaltung" natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 19.05.2016, 14:42

 Auch private Wälder unterliegen Gesetzen. Und die erlauben keine Parties im Wald.

0
JLDell 19.05.2016, 14:45
@Bitterkraut

Nach welchem Gesetz? Lagerfeuer etc. müsste man anmelden. Aber doch kein privates Zusammenkommen.

1
Nomex64 20.05.2016, 03:12
@JLDell

Schau einfach mal ins Landeswaldgesetz deines Bundeslandes.

0

Nein, und auch das Baumhaus durftet ihr nicht bauen, weil das Waldgesetz auch für Privatwaldbesitzer gilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frageor 19.05.2016, 14:38

und das bedeutet?

0
Bitterkraut 19.05.2016, 14:41
@frageor

Nein ist die Antwort auf deine Frage.

Das bedeutet: Keine Parties und keine Baumhäuser im Wald. Schon gar nicht zur Brut- und Setzzeit.

1
frageor 19.05.2016, 22:03

1. Das waldgesetzt steht wo und besagt was 2. Warum kennst du dich damit aus

0
frageor 19.05.2016, 22:05

und wieso sind alle anderen in diesem forum vom gegenteil überzeugt

0
Maximilian112 20.05.2016, 14:39
@frageor

Das ist bei GF der Vorteil. Du kannst Dir die Wunschantwort heraussuchen :-)

Ob Dir aber damit geholfen ist, ist eine andere Frage.

1

Was möchtest Du wissen?