Ist ein Hochschulwechsel möglich - ohne das Semester zu wiederholen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das geht eigentlich recht problemlos. Denn die Prüfungsergebnisse müssen ja am Ende des Semesters so oder so vorliegen und man hat wiederum bis einige Wochen nach Semesterstart Zeit, die Anerkennung vorzunehmen.

Außerdem werden meines Wissens eigentlich Ende September keine Prüfungen mehr abgenommen. In der Regel sind die regulären Prüfungen bis Ende August durch (obwohl ich dafür natürlich nicht für jede Hochschule die Hand ins Feuer legen kann).

Mein Tipp ist, dich mit den Unis in Verbindung zu setzen, an die du vielleicht wechseln willst, und dich dort genau über Abläufe und Fristen zu informieren. Die sind dann in der Regel auch recht kulant.

Vergiss aber nicht, dass du auch bei einem Wechsel innerhalb ein und desselben Faches nochmal durchs Bewerbungsverfahren der neuen Hochschule musst. Das aber nur as Hinweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123flaxxx123
28.09.2016, 20:28

Sorry! Ich hab mich mit den Monaten geirrt.

Ich bin im WS und Ende des Regel-Prüfungszeitraumes ist 11.02.2017.

Ich möchte in einer anderen Stadt mit dem SS weitermachen und da ist die Bewerbungsphase für BWL vom 15. November bis 15. Januar 2017.

Ergo bekomme ich meine Noten & ECTS-Punkte nach mitte Februar 2017, aber die Bewerbungsphase der anderen Hochschule endet schon mitte Januar.

Wie soll ich für ein höheres Semester zugelassen werden, ohne dass die neue Hochschule meine ECTS-Punkte prüfen kann. Die sind ja Voraussetzung für eine Zulassung.

Danke für deine Antwort. Ich möchte unbedingt die Hochschule wechseln. Ich mach mir große Sorgen, dass ich nicht angenommen werde.

0

Was möchtest Du wissen?