Ist dieser Stein etwas wert / was für ein Stein ist das?

...komplette Frage anzeigen Einmal von oben  - (Natur, Rock, Kroatien) Von der Seite mit Blitz  - (Natur, Rock, Kroatien)

5 Antworten

Der gesamten Erscheinung und vor allem der sehr ebenen und parallel zueinander verlaufenden Bruchflächen wegen (Quarz bildet sechsseitige Kristalle und bricht unregelmässiger) würde ich auf Calcit, auch genannt Kalkspat tippen. Chemisch ist das genau das, was der deutsche Name vermuten lässt: Kalk, der Kristalle bildet.

Kalkspat gehört zu den am weitesten verbreiteten Mineralien und ist daher nicht wertvoll (in Geld gemessen). Lasst euch daran aber die Freude am selbst gefundenen Kristall nicht verderben :).

Ihr könnt meinen Verdacht übrigens erhärten, indem ihr etwas Haushaltsessig (besteht zu etwa 10% aus Essigsäure) auf den (sauberen) Stein tropft. Wenn der sich unter Gasentwicklung auflöst (Bläschen im Essigtropfen wie bei Sprudelwasser oder sogar wie beim Lösen einer Brausetablette), ist es ziemlich sicher Kalkspat. Den restlichen Essig könnt ihr dann mit Wasser abspülen.

Das ist entweder Calcit (also Kalkspat) oder Selenit (Gips; Marienglas). In jedem Falle kein Wert.

Es ist wohl irgend eine Form von Kristall, aber wertvoll dürfte er nicht sein, dafür ist er viel zu klein.

ich denke es ist ein Mineral und zwar Dolomit; wertlos. Gibt es von Grau bis Braun-Rot.

oft mit Quarz Einschlüssen aber auch dann Wertlos.

auf dem Foto: die Dolomiten, so sieht der Stein aus wenn er noch nicht gebrochen ist.

die Dolomiten dort wo so ein Stein herkommen kann

 - (Natur, Rock, Kroatien)

Was möchtest Du wissen?