Ist die Welt ein grausamer Ort?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Ja 62%
Nein 38%

9 Antworten

X Jaein

Die Welt hat wie alles zwei Seiten manchmal sogar mehrere. Die Frage ist so schlicht nicht mit Ja oder Nein zu beantworten.

Außerdem ist dieses Empfinden individuell verschieden.

Nein

Wenn sie dir nicht gefällt dann nimm Tabletten dagegen, tun andere auch.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Christentum und Islam, Physik und Leben

Antideprissiva?

0
@buby1234

Manchen können sie helfen, es gibt auch härtere Sachen.

0
Nein

Die Welt hat grausame Seiten. Andererseits ist die Erde für den Menschen ein traumhaft schöner Lebensraum verglichen mit den eisigen, dunklen Weiten des Universums.

Mag sein. Und ja, die Welt hat wirklich schöne Flecken! Doch seine Bewohner können echt Teuflischer als der Teufel sein!

0

"Grausam" ist eine subjektive Bewertung.

Frisst ein stärkeres Tier ein schwächeres, finden manche dies grausam. Andere sprechen lediglich vom natürlichen Lauf der Dinge.

Manche finden die Massentierhaltung grausam. Andere verweisen dagegen auf die Notwendigkeit der Ernährung und Produktion sicherer Lebensmittel.

Viele finden die Taten des NS-Regimes und anderer Diktaturen grausam. Andere heißen sie dagegen gut, befürworten sie und folgen heute noch deren Ideologien.

Manche Naturkatastrophen oder Handlungen von Menschen sehen wir als grausam an, andere Menschen akzeptieren sie schulterzuckend, oder billigen sie.

Wie grausam "die Welt" ist, hängt immer davon ab, welche Maßstäbe man anlegt.

Nicht ganz. Unter grausam bedeutet so viel wie "gefühlskalt, gewalttätig und unmenschlich". Siehe z.B Definition in Wikipedia. Die ersten 2 sind objektiv, das dritte eher subjektiv, aber nicht ganz, denn es ist menschlich andere Menschen zu respektieren oder ähnliches. Die Welt kann also sehr wohl grausam sein, wenn Tiere andere einfach fressen. Sowas ist kalt, roh und mit Gewalt.

1
@buby1234

Man könnte auch sagen "die Welt" sei fürsorglich, weil sie sowohl pflanzenfressende, als auch fleischfressende Wesen mit Nahrung versorgt.

Wie gesagt, für mich ist das eine Frage des individuellen Standpunkts und wie weit man "die Welt" abstrahieren und Tiere, Menschen usw. voneinander abgrenzen will.

0

An sich nein, der Mensch macht diesen Ort jedoch so grausam (Kriege, Umweltverschmutzung, Menschenrechts Verletzungen in manchen Ländern, Tierquäler usw.)

Wäre der Mensch nicht, wäre alles okay, so sehe ich das. Erst der Mensch, hat die Welt zu einem grausamen Ort gemacht, denn wenn es so weiter geht mit dem Menschen gemachten Klimawandel... na ja, den Rest kannst du dir ja denken.

Aus diesem Grund sind Menschen für mich nicht so viel Wert wie Tiere. Menschen sind gierig, grausam, gefährlich und machen diese Welt einfach nur kaputt. Kein Mensch ist fehlerfrei, Tiere jedoch tun nur das was Tiere schon immer getan haben: Leben und ums Leben kämpfen, und das ohne die Welt zu zerstören oder Kriege anzuzetteln.

Ich habe eine sehr krasse Meinung was das angeht, daher kann es sein, dass einige diese falsch verstehen könnten... um eines schon mal klar zu stellen: Ich habe ein ganz normales soziales Leben wie jeder andere auch, ich habe halt ganz einfach nur eine Meinung, die besagt, dass ich denke, dass die Welt ohne den Menschen besser dran wäre!

Liebe Grüße! ^^

"Ich habe ein ganz normales soziales Leben wie jeder andere auch, ich habe halt ganz einfach nur eine Meinung"-- Das musst du nicht extra erwähnen. Man kann über Menschen denken was man will ohne asozial oder verrückt zu sein.

1
@buby1234

Ich wollte es nur vorsichtshalber einfach hinschreiben, falls jemand noch denken sollte, ich bin ein verbitterter Mensch, der einfach nur seinen Hass auf den Menschen und die Welt verbreiten möchte! Einfach um unnötigen Diskussionen aus den Weg zu gehen (ist mir tatsächlich schon passiert, als ich über dieses Thema gesprochen habe!) ^^.

1

Was möchtest Du wissen?