Ist die Strömung größer wenn der Widerstand vergrößert wird?

 - (Computer, Schule, Physik)

6 Antworten

Die Messgröße wird Strom und nicht Strömung genannt...

Ohmsches Gesetz ansehen und verstehen:

I = U/R

Wird R kleiner, wird I größer...

In deinem Beispiel wird R größer und damit wird I kleiner.

Als zunächstmal gilt für Ohmsche Widerstänede I = U/R also Strom = Spannung/Widerstand. Das heißt, je größer der Widerstand um so kleiner der Strom.

Somit wird I2 offensichtlich kleiner. Da auch der Gesamtwiderstand der Parallelschaltung steigt, wird auch I kleiner.

Bei einer idealen Spannungsquelle (Innenwiderstand = 0) bleibt I1 gleich.

Bei einer realen Spannungsquelle z.B. einer Batterie wird I1 wegen des Innenwiderstandes der Spannungsquelle größer, da aufgrund des geringeren Gesamtstroms die Spannung ansteigt.

der Gesamtwiderstand wird minimal größer und der Strom daher etwas kleiner

Welche Strömung? Du meinst die Ströme.

Warum rechnest du es mict einfach aus? Das geht im Kopf!

der Strom wird kleiner weil Gesamtwiderstand größer wird

Was möchtest Du wissen?