Ist die Sozialversicherungsnummer dasselbe wie die Steuernummer/Umsatzsteuer-ID?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein die Sozialversicherungsnummer ist wichtieg für die krankenversicherung und die anderen zb für den arbeitgeber damit er das an die richtieg stelle für die richtieg perosn bezhalt dazu gehört auch die renntenversicherun.und auch die arbeitslosenverischerun usw.

Die Stuernummer ist wichtieg für das finanzamt damit sie deine steuern berechenn könne und du zb deine Lohnsteuer usw ans fianazamt bezahlst bzw die Stueren zurückforeden kanst die du absetzen kanst..

Die umsatzsteuer id gehör zu einem Betrieb oder Firma für das finanzamt.da auch firmen steurn zahlen müssen und das sogar im voraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind 3 verschiedene Nummern. Die Sozialversicherungsnummer ist für die Sozialversicherungen, die Steuernummer um Lohnsteuer oder Einkommenssteuer zu zahlen und die UmsatzsteuerIdennummer wird von Unernehmern oder Unternehmen benötigt, die Geschäfte innerhalb der Euro-Wirtschaftszone tätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. die Steuernummer gibt es vom Finanzamt, die Sozialversicherungsnummer von der Rentenanstalt bzw. von der Krankenkasse, sobald du zum ersten Mal eine Krankenkassen Mitschliedschaft beantragst. Diese setzt sich zusammen aus deinem Geburtstag, dem ersten Buchstaben deines Nachnamens und einer 3 stelligen Zahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das eine ist die Sozialversicherungsnummer, dass andere die Steuernummer.

Eine Sozialversicherungsnummer ist ein aus Buchstaben oder Ziffern bestehendes Personenkennzeichen zur Identifikation im Sozialversicherungswesen.

Grundsätzlich werden in allen Staaten mit funktionierenden Sozialversicherungssystemen auch Sozialversicherungsnummern verwendet. Aufbau und Verwendungszwecke unterscheiden sich allerdings voneinander.

Die Steuernummer oder Steuer-Identnummer ist eine vom Finanzamt an jede steuerpflichtige natürliche oder juristische Person vergebene Ordinalzahl, unter der die Person beim Finanzamt geführt wird. Die Nummer ist eindeutig einem Steuerpflichtigen zugeordnet. Für alle Verwaltungsvorgänge innerhalb der Steuerbehörden ist die Steuernummer von zentraler Bedeutung. Für viele Steuerarten gibt es eigene, verschiedene Steuernummern.

Auszug aus Wikipedia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist eine andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö. ist nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?