Ist die Sonne im Winter heller?

5 Antworten

es könnte sein daß die Farbe der Sonne weißer erscheint als im Sommer, weil die Sonne weiter entfernt ist von der Erde …. das Gelb entsteht angeblich durch die Athmosphäre …..weil dadurch helle Farben stärker gestreut werden oder so - also hat die Athmosphäre jedenfalls Einfluss auf die Farbe der Sonne . Daher kann es sein daß die Farbe im Winter ein wenig anders ist als im Sommer. Ob sie mehr ins weiße geht als ins gelbe weiß ich nicht. Aber wenn ich an Winter denke kann ich mir besser eine weiße Sonne vorstellen u denke ich an Sommer erscheint mir die Sonne gelber.

Es muß etwas mit dem Winkel bzw. der Erdnähe auf sich haben. Wirkt sich wohl auf die Sonnenfarbe aus.

Die Frage ist, wie man "Helligkeit" definiert: Entweder als Subjektives farbabhängiges Empfinden oder als physikalische Größe.

Physikalisch ist die Sonne im Winter definitv dunkler. Im Winter steht die Sonne aufgrund der Erdneigung tiefer am Horizont. Das Licht muss daher einen größeren Weg durch die Atmosphäre zurücklegen (stünde sie senkrecht, wär der Weg am kürzesten), wodurch durch Absorption weniger Sonnenlicht am Boden bei uns ankommt, ergo ist es kälter.

die Sonne ist am hellsten, wenn sie der Erde am nächsten ist, und das ist im Sommer. Hier ist es eher so, dass wird die Sonne nicht mehr gewohnt sind.

Die Sonne ist nicht im Sommer, sondern im Winter der Erde am nächsten! 147 Millionen km Entfernung Anfang Januar (Perihel). Anfang Juli sind es 152 Millionen km (Aphel).

1

Wie dir schon geschrieben wurde, ist das falsch.

Zum einen macht der Entfernungsunterschied zwischen Aphel und Perihel nur 3,3% der Entfernung aus, zum anderen ist sowieso nur die Energiemenge pro Flächeneinheit entscheidend und die ist wegen des flachen Einstrahlwinkels im Winter viel niedriger als im Sommer.

0

Was möchtest Du wissen?