Ist die erste Fahrstunde bei der Fahrschule schwierig?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Saßt du schon mal in einem Auto? Ist eigentlich nicht schwierig, denn man macht ja noch nichts weiter, der Fahrlehrer tritt immer mit die Kupplung, dass dir das Auto nicht absäuft und ansonsten passiert noch nicht so viel. Manche lassen ja erst auf einem Übungsplatz fahren, aber ich musste gleich auf die Straße. War aber nicht schlimm, wie gesagt, du bist nicht alleine:). Schaffst du!

kann man so nicht sagen, manchen liegt das auto fahren im blut anderen nicht.

flau im magen ist normal. das hat jeder. es ist was neues das macht jeder mal durch. so wie der erste kuss und all sowas. immer ruhe bewahren und daran denken was der fahrlehrer gesagt hat. ihr werdet erstmal die ganzen schalter durchgehen, sitz einstellen und sowas alles. drück dir die daumen. melde dann schon mal flieger alarm ^^ MFG scooby

schwer oder leicht ? ist für jeden anders ^^ ... aber mal ehrlich was soll denn sooo schwer daran sein ? dort wird dir zuerst gezeigt wie das ganze überhaupt funktioniert, und ob du schnell lernst oder langsam hängt ganz von dir ab :) . aber das wird schon ^^. ich denke es wird dir eher spaß machen ............................................ Viel Glück ;D

Laß Dich nicht in's kalte Wasser werfen! Immer vom Leichten zum Schweren, vom Bekannten zum Unbekannten! Nur ausgemachte Ignoranten schicken Dich in der ersten Std. mit allen "Schikanen" in den Verkehr und kacken Dich dann noch an, wenn Du überfordert bist! Vorsicht vor FL, die mehr telefonieren, rauchen oder Mugge hören, als sich um Dich zu kümmern! Erst auf einem Platz beginnen! Laß Dir (für den Anfang) das Wichtigste am Fzg erklären. Das Einsteigen (IR oder Schlüssel, Alarm und Wegfahrsperre) Dann die individuelle Einstellung von Sitz, den Spiegeln (tote Winkel zeigen lassen!),dem Gurt. Lerne das richtige Lenken! Es schaut nämlich leichter aus, als es richtig gemacht ist. Er/Sie fährt, Du lenkst..damit teilst Du erstmal Oben und Unten und kannst Dich auf eine Sache konzentrieren....und dann sollte die erste DS erstmal erledigt sein....eins nach dem anderen, wie die Klöße gegessen werden....Viel Spaß, M.

Meinst du PKW Führerschein? Das ist ganz entspannt, du setzt dich rein, er erklärt dir alles und lässt dich einfach mal machen. Je nachdem wie du dich anstellt gehts auf einen Übungplatz oder auf die Straße :-)

ich war zwar noch nicht in der fahrschule und werde erst in ein paar jahren hingehen :)

aber ich weiß viel darüber :)

ich glaube die erste stunde wird besonders leicht

was schwierig wird: dass alles neu is du noch kaum jemanden kennst und dass du gut aufpassen solltest

der erste eindruck zählt sehr sehr viel !!!!

hoffe ich konnte dir nen bischen helfen :)

Natürlich ist sie schwierig, aber nur, weil Du noch nie Auto gefahren bist. Du kriegst das schon hin. In meiner 1. Fahrstunde dachte ich, das Auto ist viel zu breit für die Straße und bin langsam gefahren wie eine Schnecke...

Viel Erfolg!

Mir war damals auch flau im Magen. Aber dein Fahrlehrer hat das alles im Griff, er macht das schließlich schon Jahre lang.

im Grunde ne - der Fahrlehrer sitzt ja nebenan. Und hat auch alle Pedale

ich habs auch nächste woche, aber ich glaub wir müssen keine Angst haben, die haben sicher schon schlimmeres gesehen :)

hängt von der fahrschule ab, bei uns ist die 1. stunde eher relaxed.....

Was möchtest Du wissen?