Ist die Bezeichnung BRD in der Fachsprache zulässig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Seit dem Ende des Kalten Krieges Ende des 20. Jahrhunderts und mit der deutschen Wiedervereinigung hat die Diskussion um die Abkürzung BRD ihre Brisanz verloren.
So setzt der Duden seit den 1990er-Jahren „BRD“ mit „Bundesrepublik Deutschland“ gleich, während er zu Zeiten des Kalten Krieges noch darauf bestand, dass es sich um eine „nichtamtliche Abkürzung“ handelte.

Seitdem verwendet zuweilen auch die dem Bundesinnenministerium unterstellte Bundeszentrale für politische Bildung auf ihren Webseiten und bei der Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen die nicht unumstrittene Abkürzung BRD.

Regelmäßig wird die Abkürzung auch in den Medien verwendet, z. B. in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung,in der Süddeutschen Zeitung oder in der Welt, auch wenn sie sich inzwischen auf das vereinte Deutschland bezieht. (Auszug aus Wikipedia)

Mehr darüber s. hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/BRD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein
25.02.2016, 19:07

Vielen Dank für den Stern :)

0

Warum soll man Bundesrepublik Deutschland nicht mit BRD abkürzen? Man sagt ja auch USA und nicht immer United States of America. Natürlich drückt die Wahl des Begriffes auch eine gewisse persönliche Meinung aus, aber die ist ja zum Glück nicht verboten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Fachsprache" welchen Faches denn? Die lange Jahre international übliche "gekürzelten" Bezeichnungen  für die Bundesrepublik lauteten FRG oderRFA=federal republik of germany oder republique federal allemagne. Für so alte Leute wie mich wäre es nützlich zu wissen, was ein GRW-Kurs ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsinn. Es ist einfach eine Abkürzung die der Unterscheidung zwischen Deutschland und Deutschland diente und deshalb heutzutage überflüssig geworden ist. Aber ein Kampfbegriff der DDR war das sicher nicht. Es wurde ja auch in westdeutschen Medien genutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoegaard
24.02.2016, 16:19

Falsch. Da war in gedruckter Form allenfalls von der BR Deutschland die Rede, gesprochen hieß es "die Bundesrepublik" oder - einfach aber verkehrt - "Deutschland".

1

Wie wäre es mit Deutschland? Ist zwar etwas länger, aber eleganter. Es schreibt ja auch niemand RF, sondern immer Frankreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Fachsprache meinst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, kein Kampfbegriff. In der "Fachsprache" ist es die Abkürzung für "Bayern und RestDeutschland"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?