Ist Diazepam gefährlich?

6 Antworten

Diazepam ist keineswegs harmlos wie ein Hustenbonbon, und wie alle Psychopharmaka ist es verschreibungspflichtig. Bei längerdauernder Einnahme macht es körperlich abhängig (süchtig) und kann dann nur mehr mit ärztlicher Begleitung (Entzugsklinik!) langsam "ausgeschlichen" werden, wenn man (unter Umständen) lebensbedrohliche Entzugserscheinungen vermeiden möchte. Es sollte daher nur auf ärztliche Verordnung und nur zur kurzzeitigen Akutbehanndlung eingenommen werden. Diazepam belastet die Leber und kann in Verbindung mit anderen Mecikamenten und vor Allem mit Alkohol zu schweren Leberschädigungen führen.

Einen Beipackzettel findest Du ganz leicht im Internet mit Google: "Beipackzettel Diazepam"

Stimme ich voll und ganz zu finger weg am besten

0

Diazepam bzw. Valium wird in der Notfallversorgung bei Fieberkrämpfen und eventuell Angstattacken eingesetzt und macht da meist einen guten Job, denn es geht hierbei um eine EINMALIGE Gabe des Medikaments. Für die Dauerbehandlung ist es eher ungeeignet: Nicht nur, weil es schnell körperlich süchtig macht, sondern weil nach dem Absetzen die Ängste und die Schlaflosigkeit massiv wiederkommen, wenn man Pech hat, schlimmer also vorher.

Eine Dosis ist für einen gesunden Erwachsenen nicht gefährlich, macht aber auch keinen Sinn, es sei denn, man hat gerade einen Krampfanfall. Mein Tipp: Lass die Finger davon. Hier ist ein Beipackzettel zu D:

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Diazepam-ratiopharm-10mg-Tabletten-AADGKH.html

Wenn man ein paar Tage lang Valium oder seine Abkömmlinge (die sogenannten Benzodiazepine) auf ärztliche Anordnung nimmt, ist es körperlich nicht gefährlich. Man darf nur keinen Alkohol zusätzlich trinken, nicht autofahren und keine Maschinen mit Verletzungsrisiko bedienen (Staubsauger oder Föhn sind OK).

Nimmt man solche Medikamente länger, dann machen sie abhängig - und davon loszukommen, ist schwer.

Diazepamdosis selbst erhöhen?

Ich nehme seit ungefähr einem Jahr 15mg Diazepam täglich, da es gewisse Dinge gibt, die ich ohne nicht schaffe, das Problem ist nur, dass mir die Wirkung irgendwie nicht (mehr) stark genug ist und ich überlege, die Dosis auf 30mg täglich zu erhöhen, mit meinem Arzt habe ich schon gesprochen, er will nichts erhöhen, da ich mir von Ärzten aber ungern vorschreiben lasse, wie viel ich wovon zu nehmen habe(ich kann die Wirkung halt besser einschätzen, ich spüre sie ja) will ich das jetzt eben in Eigenregie machen, ich bin mir jetzt eben nur nicht sicher, ob ich direkt auf 30mg erhöhen sollte oder doch lieber erstmal nur auf 20mg. Was soll ich machen, 20mg oder 30mg? Hat hier jemand Erfahrung mit Diazepam in dieser Dosierung?

...zur Frage

In den meisten Skigebieten ist die Strahlung viel höher als normal, trotzdem gilt es als gesund?

wieso sind atomare Strahlungen unterschiedlich, mal gesund, mal gefährlich? Oder kommt es auf die Dosis an?

...zur Frage

Gesundes “Fertigessen” im Supermarkt?

Hallo,

Morgens habe ich leider nie mehr Zeit
etwas für die Schule zuschmieren außer ein schnelles Nutella Brot.Viel lieber gehe ich schnell zum Lidl vor meiner Schule und kaufe mir da was,aber was genau ist in denn “to go” Regalen gesund oder wie kann ich mir da schnell ein Gesunden Frühstück erstellen?

Zuhause gibt es meist nicht wirklich geeignete,gesunde Lebensmittel zum Frühstück die ich am Abend davor richten könnte.
Was kauft ihr gerne als Snack?

...zur Frage

Bisoprolol 2.5mg (Betablocker) bei gesunden Mensch schädlich?

Wenn ein kerngesunder Mensch Betablocker Bisoprolol 2.5mg nimmt, wäre das gefährlich oder ist die Dosis so gering das von keiner Gefahr zu sprechen ist?

Ich bekomme 2.5mg Bisoprolol und sitze Abends da mit einen Puls von ca. 49-55 Schläge die Minute. Find ich etwas wenig. Daher frag ich mich was bei einen gesunden Menschen passieren würde.

Danke

...zur Frage

Wie funktioniert das (Toleranz, Diazepam)?

Mein Arzt hatte mir gesagt, dass er auch Patienten hat, die seit 40 Jahren Diazepam (Valium) Abhängig sind, allerdings am Abend nur ihre 2,5mg Valium nehmen und dann schlafen gehen und das über die ganze Zeit und ihre Dosis auch nicht erhöhen oder jemals erhöht haben. Doch wie geht das? Ich meine die Toleranz muss bei denen ja soweit ausgebaut sein, dass sie davon nichts mehr merken dürften.

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Sind Johanniskrautkapseln gesund?

Habe diese Tabletteng gekauft gegen Depression, ist eben aus Johanniskraut. Mich würde interessieren ob das gefährlich sein kann? (Abhängig machen kann, ungesund ist usw. ...) Oder aber sind das vielleicht nur Placebos, und man bildet sich nur ein es ginge einem besser?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?