Ist Dialyse immer so anstrengend?

7 Antworten

Diese Frage kann ich aus eigener Erfahrung mit jein beantworten. Ich bin seit Mai 2011 Dialysepatient. Ich habe fast ein Jahr gebraucht um die Notwendigkeit der Dialyse für mich zu akzeptieren. Am Anfang hat es bei mir auch geheißen das es nur vorübergehend nach einer Blutvergiftung sein wird. Als ich dann erfahren habe dass aus dem Vorübergehend aus Dauer wird, habe ich zwei Tage nur geheult. Der Anfang an der Dialyse war schwierig für mich. Zu Anfang wurde die Dialyse über einen Shaldon Katheter gemacht, dann über einen sog. IVK (interner Venen Katheter) und dann habe ich einen Shunt bekommen. Bei mir die Anlage eines Shunts mit eigenen Gefäßen nicht möglich, darum habe ich im linken Oberarm einen GoreTex Loop bekommen. Ich habe lange die Dialyse als meinen Feind gesehen, das Gefühl gehabt die Dialyse bestimmt mein Leben. Inzwischen hat sich meine Einstellung verändert. Ich plane mein Leben nicht mehr um die Dialyse herum, sondern plane mein Leben und die Dialyse ist ein regelmäßiger Termin. Manchmal bin ich nach der Dialyse total fertig und will nur noch schlafen und manchmal bin ich noch so fit, dass ich mich mit Freunden treffen kann, was im Haushalt machen kann. Für mich persönlich ist die Dialyse am Nachmittag besser. Meist schlafe ich während der Dialyse so 2 Stunden. Wenn ich im Januar wieder in den Beruf zurück gehe werde ich auf Nachtdialyse umstellen. Da gehe ich dann abends in die Dialysestation und die Dialyse läuft dann ca. 8 Stunden. Das ist für den Körper sehr viel schonender. Was jeder Patient selber tun kann um die Verträglichkeit der Dialyse zu erhöhen ist sich an die vorgegebenen Trinkmenge/Flüssigkeitszufuhr zu halten. Je weniger Entzug notwendig ist, umso besser verträglich ist die Dialyse.

Also nicht den Mut verlieren, Dialyse ist ein tiefer Einschnitt ins Leben, aber ein Leben mit Dialyse ist möglich und lebenswert.

die patienten die ich kenne sind nach der dialyse immer recht fertig...und schlafen meist den hlaben tag...die sind aber auch nen paar pfund älter als du... ich denke es wird den körper immer recht anstrengen...

meine Tante geht seit 12 Jahren zur Dialyse, und an den Tagen, an denen sie dort hin muss, ist sie zu nichts mehr zu gebrauchen ... morgens wird sie hingefahren, nachmittags zurückgefahren, und den rest des Tages verbringt sie auf der couch, weil es sie so schlaucht ...

Dialyse ist sehr anstrengend, und das wird auch nicht besser werden bzw dein Körper wird es auch nicht mit der Zeit besser wegstecken

Warum sehe ich 10kg dünner aus?

Hallo, ich bin w 1,65m und wiege 80kg. Ich habe vielen (Freunde, Familie...) gefragt, auf wieviel kg sie mich schätzen würden. Jeder hat mich auf etwa 70kg geschätzt. Ich habe die Personen auch darum gebeten ihre EHRLICHE Meinung zu äußern und niemand wäre auf die Idee gekommen, ich würde 80kg wiegen. Ich habe auch viele Leute kennengelernt, die genauso viel wiegen und gleich groß sind und trotzdem sind sie vieeel dicker als ich. Auch wenn ich mir sämtliche bmi rechner mit 3D Körperansicht anschaue, merke ich, dass ich so aussehe, als würde ich 70 wiegen. Kann das jetzt wirklich sein, dass unter meiner Fettschicht so viele Muskeln sind oder dass mein gewicht einfach SEHR gut verteilt ist? Wie würde ich dann aussehen, wenn ich wirklich 70kg wiegen würde?

...zur Frage

Habe immer Hunger und Angst dick zu werden!

Hi,

ich bin 19 Jahre alt, männlich und habe seit geraumer Zeit (sagen wir 3 Monate) immer hunger! Das bereitet mir schon selbst sehr viel Angst.. Meine Freundin aber auch andere sagen mir des öfteren, dass ich außerdem dicker werde... Ich bin eigentlich eine sehr sportliche Person, gehe ins Fitnessstudio und spiele Fußball.

Heute zum Beispiel habe ich gefrühstückt (nicht sonderlich viel, eine Scheibe Brot und ein Joghurt), Mittag gegessen (Portion Nudeln, anschließend Obstsalat)... und jetzt ist es 15.15, und ich habe wieder sehr großen Hunger.. ich könnte mir locker eine Pizza in den Ofen schieben und schnell verdrücken.

Ich besitze seit ungefähr 5 Monaten den Führerschein, und ich glaube, dass dieser der Grund ist, dass ich immer mehr esse - vorallem Fastfood.. Ich bin, seit dem ich meinen Führerschein besitze, oftmals 3-4 mal die Woche zu Mc Donalds gefahren...

Jetzt mache ich mir bei jedem Essen total die Gedanken, ob ich das essen darf, oder nicht, ob da nicht zuviel Fett dran ist oder sonst was...

Ich bin ca 1,78 groß und wiege 75 Kilo.. Habe eigentlich eine total sportliche Figur, aber sobald ich etwas gegessen habe, bläht sich mein Bauch dermaßen auf, dass ich einfach eklig aussehe (sagt meine Freundin :-D ) Ich habe total Angst, dass ich durch dieses Essverhalten dermaßen zunehme und sehr dick werde! (Hinzu kommt, dass ich derzeit kein Sport machen kann, da ich mir meinen kleinen Zeh gebrochen habe... )

Kann mir vielleicht jemand helfen, weshalb ich andauernd Hunger habe?

ICH WILL NICHT DICK WERDEN! HILFE! :(((

...zur Frage

Soll ich die arbeit kündigen und vom amt leben? Das

Ich werde auf meiner arbeit täglich gemobbt und schikaniert. Früher als ich noch dicker war, verstand ich mich mit allen super und hatte keine probleme. Seit ich abgenommen habe und leicht untergewichtig bin. Bmi 14. Werde ich täglich fertig gemacht. Ich überlege mir ob ich kündigen soll, da es mich psychisch fertig macht.

Ich habe spitz namen wie "spuki" oder "skeleto" da ich blonde lange haare habe und eher blass aussehe.

Es wird immer über mich gelachen und gespottet. Ich arbeite in einem sozialen beruf aber da ist nichts zu merken von den Mitarbeitern her. Ich habe die Befürchtung das die leute neidisch sind, da ich abgenommen habe und nicht hässlich bin.

Mein chef will mir auch nicht helfen und lässt die weiter machen mit mobben.

Ich ertrage es psychisch nicht mehr, mich jeden tag zu beleidigen lassen. Mittlerweile habe ich kein selbstwert gefühl mehr.

Ich hätte schon längst gekündigt wen ich dann nicht arbeitslos wäre.

Soll ich kündigen und vom Amt leben? Oder es durch ziehen? Und dabei zugrunde gehen?

...zur Frage

Mit brille dicker als ohne?

Hey Leute , ich habe da mal eine Frage ich bin Kurzsichtig und muss eine Brille tragen,aber ich weiß meine brillenstärke nicht genau weil ich zuletzt vor einem Jahr beim Augenarzt war und ich meine Brille schon 3 jahre habe ,wollte ich fragen seh ich mich mit brille wie ich wirklich aussehe?nämlich wenn ich mich ohne brille anschaue sehe ich dünner aus aber wenn ich mit meiner Brille in den Spiegel schaue bin ich viel dicker. Schonmal Danke im voraus <3

...zur Frage

Erfahrung und Nebenwirkung mit der Blutreinigung mit Dialyse

Wer kennt sich besser mit der Dialyse aus? Aufgrund eines Nierenversagens muss mein Vater dreimal in der Woche zur Dialyse um sein Blut reinigen zu lassen. Wer kennt sich mit den Nebenerscheinungen und Nebenwirkungen aus? Ist das Leben dadurch sehr beeinträchtigt? Wie kann man das Leid erträglicher machen? Der Arzt meinte dass das Leben durch die Dialyse entscheidend verlängert werden könnte.

...zur Frage

Meine beste Freundin spielt verrückt, was tun?

Hallo Leute,

meine beste Freundin (13) ist verliebt in einen jungen der offensichtlich keine Interesse an einer Beziehung mit ihr hat. Aber sie rennt ihm immer weiter hinterher und schreibt ihm, aber er ignoriert sie oft & antwortet nicht. Sie Stalkt ihn 24/7(im echten Leben & social Media) Er zeigt aber wie gesagt so gut wie gar keine Interesse und sie traut sich auch nicht im zu schreiben das sie ihn liebt. Ich sage ihr das sie aufhören soll ihm so hinterher zu laufen, da es einfach keinen Sinn macht (so wie es jetzt halt ist) aber sie hört einfach nicht auf mich. Es ist einfach sehr anstrengend,schwer und extrem ihr klar zu machen das sie es ihm einfach sagen/schreiben soll das sie ihn liebt oder das sie einfach aufhören soll ihm so dermaßen hinterher zu laufen.

Was meint ihr? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?