Ist der Zoll äquivalent zur Polizei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Man kann auch Äpfel und Birnen nicht miteinander vergleichen. 

Ich hab es schon erlebt, dass Zollbeamte einen Polizeibeamten oder Polizeibeamte einen Zollbeamten festnahmen. Geht alles, jeder hat seine Zuständigkeit. Man kann eventuell von einer Schnittmenge sprechen, von mehr aber auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Die Bundespolizei und der Zoll sind zur Zusammenarbeit Quasi, verpflichtet.
Das die Bundespolizei, Kraft ihres Status als Ordnungshüter des Bundes stehen sie etwa Gleichwertig aber eher die Bundespolizei, mehr Aufgaben und daher höherwertig. zu sehen.
Vom Rang oder Gehaltmäßig gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neviogoote
21.02.2017, 18:26

Falsch, der Zoll hat ein wesentlich breiteres Aufgabensprektrum und grundsätzlich im Rahmen des eigenen Zuständigkeitsbereichs mehr Befugnisse.

0

Zoll uns Polizei sind im Grunde fast gleichwertig und arbeiten oft zusammen. Doch rein theoretisch ist die Polizei die höhere Instanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neviogoote
21.02.2017, 18:28

Warum sollte das so sein?

0
Kommentar von Bashol
21.02.2017, 19:06

Weil die Polizei eine Instanz der Gewaltenteilung ist (Executive), der Zoll jedoch nicht.

1
Kommentar von Bashol
21.02.2017, 19:13

Ich meinte das Mitarbeiter des Zollamtes Finanzbeamte sind und über keine Vollmachten oder ähnliches verfügen. Beamte aus den Vollzugsbereichen nehmen jedoch auch polizeiliche Aufgaben wahr und haben den Status eines Polizeivollzugsbeamten.

0

Zoll und Polizei kann man garnicht miteinander vergleichen, da sie grundlegend andere Methoden anwenden und auch ihr 'Vorgesetzter' ein anderer ist. Der Zoll handelt& untersteht der Steuerfahnung/ dem Finanzamt. Die Polizei hingegen untersteht der Staatsanwaltschaft. Die Polizei ist dem Zoll in seiner Tätigkeit nicht weisungsbefugt, und so ist das auch umgekehrt. Wenn ein Mitarbeiter einer dieser Behörden von der anderen festhgehalten wird, dass weil es sich um ein Verfahren gegen die Privatperson handelt.

Außerdem sollte man beachten, dass die Polizei, ganz im Gegensatz zur Steuerfahnung und dem Zoll, beweisen muss, dass sich der Beschuldigte strafbar gemacht hat. Der Zoll muss dies, wie schon erwähnt, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neviogoote
21.02.2017, 18:27

Die SteuFa gehört zum FA und der Zoll zum BMF. Das hat nichts miteinander zu tun! Die Polizei untersteht dem BMI und nicht der Staatsanwalt (Judikative! Stichwort: Gewaltenteilung).

0

Was möchtest Du wissen?