Ist der Zeitunterschied zwischen Briefdatum und Zustelldatum z.B. bei Kündigungsbriefen wichtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da gibt es nichts zu korrigieren. "Briefdatum" ist der Tag, an dem das Schreiben erstellt wurde. "Versanddarum ist der Tag, an dem es das Absenderhaus verlassen hat. "Zugangsdatum" ist der Tag, an dem es beim Empfaenger zugegangen ist.

Es ist voellig normal, dass es sich hierbei um unterschiedliche Tage handelt. Entscheidend ist hier nur das Zugangsdatum.

Danke für die blitzschnelle Antwort! Das ergibt auch Sinn und ich hatte es vermutet, war aber unsicher. :)

0

Das "Briefdatum" ist eigentlich unerheblich. Es hinterlässt nur keinen guten Eindruck, wenn eine Kündigung, die am 1.6. versandt und am 2.6. zugestellt wird, bereits am 1.1. geschrieben und ausgedruckt wurde.

Es ist nirmal, das ein paar Tage dazwischen liegen. Mehrere Monate ist jedoch unpblich und nicht angebracht.

nirmal = normal

upblich = unüblich

sorry, dass passiert schon mal am Tablet, wenn man nicht Korrektur liest.

0

Was möchtest Du wissen?