Ist der satz so richtig..danke. ...?

7 Antworten

Der überlieferte Ostergruss lautet: "Frohe Ostern!", von Griechisch Καλό Πάσχα! (buchstabengetreu transkribiert: kaló pásxa! = Gute Ostern!).

"Nachdem am Ostersamstag um Mitternacht Christi Auferstehung gefeiert wurde und das Heilige Feuer die Kerzen der Kirchgänger zum Leuchten gebracht hat, lautet der Ostergruß

Χριστός Ανέστη! (Christós Anésti!) = Christus ist auferstanden!

Darauf wird geantwortet mit:

Aληθώς Aνέστη! (Alithós Anésti!) = Wahrhaftig auferstanden!"

griechenland.conbook.de/griechische-ostergruesse-und-wuensche/

Nein.

"Ich wünsche Dir (groß... Anrede) ein gesegnetes frohes (nicht frohe) Ostern (groß) mit Deiner (groß, Anrede) Familie (Auch Groß... "die Familie")

Mario

Würde ich umstellen:

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gesegnetes frohes Osterfest.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Ostern.

Karfreitag ist ein Feiertag ... naja, ist halt der Tag an dem Jesus sterben musste. Die Menschen waren erst später wohl froh, das Jesus an Ostern wieder auferstanden ist und irgendwo hin ist.

Ich wünsche dir und deiner Familie ein gesegnetes frohes Ostern

Was möchtest Du wissen?