Ist der Öltank Inhaltsanzeiger richtig montiert?

 - (Computer, Technik, Technologie)  - (Computer, Technik, Technologie)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen dass es auf Bild 1 richtig sein dürfte. Etwas gewöhnungsbedürftig weil die Skala verdreht ist, funktioniert aber wahrscheinlich.

Alternativ hätte man auch die Schnur am Schwimmer um diese 80cm kürzen können damit die Skala grade aussieht.

Woher ich das weiß: Hobby

Die Schnur braucht nicht kürzen. Man muss mit einem Gliedermaßstab messen.

1. Man Schraubt die Tankanzeigen wieder ab.

2. Man steckt den Gliedermaßstab in den Tank rein und zieht ihn wieder raus. Anhand des Ölstandes kann man nun die Zentimeter ablesen.

3. Nimm die Plastik Abdeckung zum Ziffernblatt ab.

4. Ziehe an dem Pendel so lange bis du den Zentimeter stand hast den du gemessen hast und drehe dementsprechend das Ziffernblatt.

Nur noch wieder einsetzen. Fertig ist das ganze

0
@derklempner87

Mann, Mann, Mann.... erstmal:

LESEN!!!!!

Das hab ich als Alternativlösung angegeben falls der FS keine verdrehte Skala haben wollen würde.

0

Die Schnur braucht nicht kürzen. Man muss mit einem Gliedermaßstab messen.

1. Man Schraubt die Tankanzeigen wieder ab.

2. Man steckt den Gliedermaßstab in den Tank rein und zieht ihn wieder raus. Anhand des Ölstandes kann man nun die Zentimeter ablesen.

3. Nimm die Plastik Abdeckung zum Ziffernblatt ab.

4. Ziehe an dem Pendel so lange bis du den Zentimeter stand hast den du gemessen hast und drehe dementsprechend das Ziffernblatt.

Nur noch wieder einsetzen. Fertig ist das ganze

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Du musst natürlich bis zum maximalen Ölstand messen am Tank und den einstellen

0

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Die maximale Füllhöhe beträgt 121 cm. Den dafür mitgeliferten Aufkleber bringe ich erst an wenn der Tank neu befüllt wird damit die Anordnung auch genau stimmt.

Der Deckel mit aufgedruckter Skala in cm, drehbar und wurde nun durch drehen auf den tatsächlichen Ölstand von ca. 38 cm Restinhalt des Tanks eingestellt.

Siehe 1. Foto oben bei der Frage.

Mit freundlichem Gruß

0

Rechne doch aus, wieviel Öl jetzt noch im Tank ist. So ungefähr sollte es möglich sein.

Auf jedenfall mit einem Stab oder Meter nach messen ist am genauesten. Wenn der Tank bald leer ist, musst du das am Anzeigegerät markieren. Diese Marke ist ja für dich wichtig. Dann die Skala mit irgendwas fixieren, damit man sie nicht mehr verdrehen kann. Somit hast du nächstes Jahr Ruhe.

Welches Getriebeöl für meinen Motorroller?

Hallo Community.

Da ich nur noch sehr wenig Getriebeöl im Motorroller habe, wollte ich mir mal im Internet ansehen wie viel so etwas kostet und welches ich überhaupt brauche.

Ich habe den Model Namen meines Rollers im Internet eingegeben und gesucht, jedoch finde ich z.B: auf Amazon mehrere Getriebeöle und nun weiß ich leider nicht, welches wirklich das richtige ist da ich dass auch zum ersten mal mache.

In der Betriebsanleitung steht, dass ich "100ml Getriebeöl SAE 20W-50" in die Öffnung einfüllen muss. Jedoch wird am ende der Betriebsanleitung unter den Technischen Daten gesagt, dass ich "SAE 85W-90" benutzen soll.

Unter SAE 20W-50 finde ich nur Motoröle und unter SAE 85W-90 finde ich zwar Getriebeöle, aber mehrere mit verschiedenen bezeichnungen wie z.B: GL5 Hypoid-Getriebeöl, GL4 usw...

Kann mir jemand helfen und sagen, welches Getriebeöl ich jetzt brauche und welche das richtige ist? ^^

Hier mal einpaar Daten zu meinem Roller:

Einzylinder, 4-Takt

Fahrzeug-Version: Benzhou YY50QT-02

Außerdem wird mir in der Betriebsanleitung gesagt, welches Motoröl ich brauche (SAE 15W/40). Wann muss man sich neues Motoröl holen und wo füllt man das normalerweise rein?

Danke im voraus!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?