Ist der Mieter oder der Vermieter für das Wechseln des Klingelschildes zuständig?

5 Antworten

Manchmal macht's der Hausmeister, der auch gute Kontakte zum Schildermacher pflegt, und damit das einheitliche Bild gewahrt bleibt, sozusagen die Visitenkarte eines Hauses. Er kann das aber auch berechnen (Trinkgeld). Ich hab's selber anfertigen lassen beim "xxx-Shop", nachdem ich mir vorher ein Muster des Vormieters abmontiert hatte, damit es auch paßt. Lange rumfeilen ist nicht mein Ding. Auch ist die Rückseite oft noch frei. Manchmal steht auch etwas in den "mietvertragergänzenden Bestimmungen" darüber.

Das ist eine Sache der Vereinbarung.

Normalerweise sorgt der Vermieter dafür, damit ein einheitliches Bild vorhanden ist. Aber es gibt auch durchaus Fälle, wo der Mieter selbst dafür sorgen muss.

Das kommt auf den Mietvertrag bzw. die Hausordnung an. Wenn dort nichts geregelt ist, der Mieter.

Namenschild am Briefkasten als Untermieter?

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage zum selben Thema, nur die Ausgangssituation ist eine andere:

Ich bin im Juli`12 in Berlin zur Untermiete in eine Whg gezogen (wir wohnen hier als WG, meine Mitbewohnerin hat den Hauptmietvertrag). Vom Vermieter wurde dieses Untermietverhältnis genehmigt und bestätigt. Ferner ist dies mein aktueller Hauptwohnsitz. Davon ausgehend habe ich natürlich meinen Namen an Klingelschild und Briefkasten angebracht. Heute wurde ich von der Hausverwaltung kontaktiert, ich solle meinen Namen von Briefkasten und Klingelschild entfernen, da ich keinen direkten Vertrag mit der Hausverwaltung habe. Ist das denn zulässig? Ich bin ja ein offiziell genehmigter Bewohner und kein Mietnomade, häufiger Besucher o.ä. Ich möchte natürlich dass meine Post weiterhin ankommt ohne dass ich allen schreiben muss bitte ein "c/o" unter meinen Namen zu setzen. ich habe bereits häufiger zur Untermiete gewohnt, da war das noch nie Thema. Und in der Hausordnung/ Mietvertrag gibt es keine Regelung bezüglich eines Klingelschildes/ Briefkastens.

Ich hoffe mir kann jmd weiterhelfen!! Vielen Dank bereits im Voraus!!

...zur Frage

Holzwurm in Dielen- wer ist zuständig: Mieter oder Vermieter?

Meine Freundin hat vor einigen Monaten eine Wohnung in Berlin bezogen und inzwischen alles mal näher begutachtet: im Schlafzimmer ist der Holzwurm in einem großen Teil der Dielen. Sprich, die müsste man austauschen. Der Boden sieht eh miserabel aus. Wer ist dafür zuständig- sie als Mieter oder der Vermieter? Immerhin hat sie die Wohnung in dem Zustand übernommen- hätte sie das vielleicht eher merken müssen?

...zur Frage

Name des Freundes auf Klingelschild?

Huhu,

mein Freund wohnt ab morgen mit in meiner Wohnung. Dies habe ich dem Vermieter gesagt und auch die Meldebescheinigung bekommen, um ihn umzumelden.

Er ist nicht als Mieter eingetragen, sondern rein als Mitbewohner.

Wie sieht es da mit dem Klingelschild aus? Darf da jetzt sein Name mit stehen oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wer ist zuständig für Wasseranschluss etc?

Hallo

Wer ist für Wasser- und Abwasseranschluss, Stromanschluss sowie Stromkasten und das verlegen der ganzen Leitungen zuständig, der Mieter oder Vermieter?

MfG

...zur Frage

Noch keine Rauchmelder in Wohnung?

Hallo,

ich habe das neue Gesetz so verstanden, dass in jedes Schlafzimmer und jeden Fluchtweg (d.h. bei mir in der Wohnung=Flur zum Trepenhaus?!) ein Feuermelder/Rauchmelder muss. Ich habe auch gelesen, dass dafür wohl grds. der Vermieter zuständig ist.

Wie sieht das denn nun aus? Ich habe in meiner Wohnung noch keine Rauchmelder. Muss ich mich kümmern oder sollte ich das mal beim Vermieter ansprechen?
Wenn meine Wohnung keine hat. Wer ist dann daran Schuld?
Hat von euch jemand auch noch keinen Rauchmelder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?