Ist der Betriebswirt wirklich die höchste nicht akademische Ausbildung?

3 Antworten

Hallo,

der Meister ist nach IHK-Stufung auf dem Niveau 6 angesiedelt, auf gleicher Ebene wie ein Bachelor oder ein Fachwirt.

Ein Betriebstwirt ist auf dem Niveau 7 (also eine Stufe höher) angesiedelt, genau wie der Master und der technische Betriebswirt.

Der technische Betriebswirt wäre quasi die Stufe über dem Meister im fertigenden Bereich.

Der Betriebswirt wäre die Stufe über dem Fachwirt und eher im Bürobereich.

LG, Chris

Danke für diese gute Antwort!

0

Vielen Dank das macht Sinn. Aber der geprüfte Betriebswirt HWK wäre dann also auch über den Meister im technischen Bereich?  

0
@arrello

Man kann es halt schwer vergleichen, aber von der reinen Rangordnung lt. IHK: JA

Meister = Stufe 6

geprüfter Betriebswirt = Stufe 7

Ob in der Firma der geprüfte Betriebswirt dann auch noch mehr zu melden hat, als der Meister ist wieder eine andere Sache...

1

da für den Betriebswirt studieren musst und dadurch einen akademischen Grad erlangst, sollte der Meister der höchste sein

Nein der Meister ist kein Akademischer Grad sondern der Master.

0
@arrello

Es ging um den höchsten nichtakademischen Grad. Und da sollte Meister der höchste sein.

0

Also kann Meister nicht höher sein

0
@arrello

Der Master ist aber in aller Regel ein akademischer Grad!

0
@Skibomor

deine Frage:  Ist der Betriebswirt die höchste nicht akademische Ausbildung ? Meine Antwort: Nein Betriebswirt ist eine akademische Ausbildung, somit ist der Meister die höchste nicht akademische Ausbildung...............

0

Nein der Betriebswirt ist eben keine Akademische Ausbildung. Das ist der Bachelor oder Master.

0

Also muss der Betriebswirt über den Meister liegen da um diesen Machen zu dürfen Voraussetzung der Meister ist

0
@arrello

Im Europäischen Referenzrahmen liegt der Betriebswirt (egal ob über Studium oder Weiterbildung) eine Stufe über dem MEister (Meister 6, Betriebswirt 7).

Von den IHK/HWK-Weiterbildungen kann man sich aber idR nicht allzu viel kaufen, genau so wie zB von einem ILS-Abschluss. Das wird einfach nciht so gern gesehen. In der freien Wirtschaft zählen die Dinger wenig. Oft halt auch, weil es möglich ist,d as Dingen innerhalb ein paar Wochen in nicht immer guten Lehrgängen hinzuschlonzen.

Wenn einem das gute Kollegenverhältnis lieb ist, reibt man einem MEister auch sowas nicht unter die Nase ;)

0

Du nun wieder, ich habe keine Ahnung was du gegen Betriebswirte hast, aber warum sollte man einen Meister beleidigen. Du hast anscheinend überhaupt keine Ahnung von den Niveau eines Betriebswirtes den macht man nicht mit links. Meister ist da erheblich einfacher

0

Du vergleichst doch nicht ernsthaft die IHK und HWK Abschlüsse mit einen ILS Abschluss. Also eins steht fest du hast mit Sicherheit nur eine normale Ausbildung sonst würdest du so nicht reden.

0

Ein Betriebswirt hat Betriebswirtschaftslehre (BWL) studiert. Kein Ausbildungsberuf. Studium.

Nein ich meine den Betriebswirt IHK oder HWK

0

Als Weiterbildung und Berufsabschluss

0
@arrello

Ist kein Berufsabschluss, ist nur ein Weiterbildungsabschluss.

0

Natürlich ist das ein Berufsabschluss

0

Und warum nur so ein Quatsch

0

Was möchtest Du wissen?