Ist der Abiball eine Pflichtveranstaltung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst defintiv NICHT zum Ball hingehen. Bei meinem Ball waren auch ein paar nicht anwesend. Du kannst zu Hause bleiben, wenn du es willst. Du kannst aber auch hingehen, wenn du willst. Das ist deine komplett Entscheidung. Der Lehrer kann dich bei dieser Angelegenheit am Hintern lecken.

Es kommt auch ganz darauf an, wie der Abi-Ball aufgezogen ist.

An meiner Schule war das eine rein private Veranstaltung, organisiert & finanziert durch den jeweiligen Abi-Jahrgang selbst. Wer nicht kommen wollte, musste nicht kommen. An den Kosten & Vorbereitungen musste man sich aber trotzdem anteilig beteiligen.

An der Schule meiner  Ex war es eine Pflichtveranstaltung, organisiert durch die Schule. Wer sein Abi-Zeugnis rechtzeitig wollte, hatte fast keine Wahl als zu dieser Veranstaltung zu gehen.

Nein das ist keine Pflichtveranstaltung. Ich war auch nicht bei meinem Abiball und bereue es absolut nicht

Natürlich nicht.
Ich und meine Kumpels sind auch nicht gegangen obwohl wir ,,mussten"
Wir haben sozusagen unsere eigene Party gemacht ;D
Zuhause gezockt, Chips gegessen und cola getrunken.

Sowas ähnliches haben wir auch vor, gut zu wissen! Danke

1
@Spycrab7410

Ich kenne auch solch einen Fall. Ist nichts dramatisches passiert, Zeugnis wurde im Sekretariat abgeholt. War also weder bei der Zeugnisausgabe, noch beim Ball.

1

Naja unsere Zeugnisse haben wir vor dem Abiball bekommen von daher ist es nicht schlimm.
Ja genau die Zeugnisse kannste auch vom Sekretariat abholen.

0

Also wenn man jetzt schon per Gesetz dazu verpflichtet wird auf seinen Abiball zu gehen, dann ist das nicht mein Land!!!

Nein, Spaß beiseite: die Konsequenzen die dir drohen, solltest du nicht gehen, möchte ich mal sehen!! Ich glaube eher, dass sich deine Lehrer einen Spaß erlaubt haben.

Nein.

Danke, dachte ich mir auch! Die Lehrer wollen dass zwar par-du nicht wahr haben aber das ist dann ja deren Problem! 

0

Was möchtest Du wissen?