Ist Deo runterschlucken schlimm?

6 Antworten

Deo zählt im Einzelhandel und nach den gesetzlichen Vorschriften zu den Near-Food-Produkten. Ähnlich, wie Schampoo, darf es dir höchstens übel werden und du kannst bei wirklich grösseren Mengen möglicherweise Durchfall kriegen. Aber mehr darf nicht geschehen. Es könnte ja schliesslich auch ein Kleinkind an die Spraydose gelangen und sich in den Rachen sprühen....

Du solltest dir eher Gedanken darum machen, wie du jetzt stinkst. Deo auf ungewaschener verschwitzter Haut stinkt nämlich noch viel ekelhafter als reiner Schweiß.

Und nein, du wirst durch das bisschen Deo, was du runter geschluckt hast, keine Beschwerden bekommen. Damit wird die Magensäure spielend fertig.

Und nun geh besser duschen und zieh dir anschließend frische Klamotten an, zumindest wenn du dich heute noch unter Menschen begeben wirst. Ansonsten wundere dich nicht, wenn alle einen großen Bogen um dich machen.

Bei diesen Mengen ist es höchstens unangenehm und keinesfalls schädlich.

Viel trinken kann alles höchstens noch etwas verbessern.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich sprühe mir Deo immer in Wunden rein wegen dem Alkohol Gehalt da es ja desinfizierend wirkt. Denke also net das es giftig ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

da bleibst innen auch frisch,was soll schon sein.außerdem geht man unter die dusche wenn man so verschwitzt ist

Was möchtest Du wissen?