Ist das Tragen von PVC Wäsche gesundheitsschädlich?

12 Antworten

Hallo, das Tragen von PVC-Wäsche (gemeint sind Slips, Schlüpfer, etc) ist vollkommen ungefährlich, es werden für die Folien nur Weichmacher verwendet, die frei sind von Schwermetallen. Wichtig ist lediglich das Reinigen in einem Desinfektionsmittel und das Wechseln, vor allem, an warmen Tagen. Ich trage Pvc-Wäsche zwar nicht regelmäßig, jedoch so häufig, dass ich sagen kann, bisher habe noch nie Probleme gehabt. Auch meine Freundin trägt gelegentlich Pvc-Wäsche. Das Material ist hautfreundlich und geschmeidig, warum sollte man nicht tragen, was man als angenehm empfindet.

Ich sage mir: Was ich gerne trage, was sich gut anfühlt, das ziehe ich an. Dazu gehört auch Wäsche aus Pvc. Es geht niemand etwas an, welche Unterwäsche ich trage - meine Freundin steht mehr auf Lack (ich natürlich auch) aber Pvc mögen wir beide. Es ist schön zu wissen, gemeinsam mögen wir beide dasselbe und wir genießen es, hierbei völlig einig zu sein. Unterwäsche ist eine intime Angelegenheit und wenn wir unsere Partnerschaft richtig verstehen, dann ist das eine Sache unter uns und für unser Wohlbefinden. Also nur Mut zur Pvc-Wäsche!

Was regt Ihr Euch so auf, es gibt einige Menschen die PVC Wäsche tragen. ( ein ganzer Industriezweig lebt davon) Z.B. die Fa. Suprima stellt solche Wäsche auch für nicht Windelträger her. Wer damit nichts zu tun hat kann sich es aber sicher nicht vorstellen. 2x wechseln wegen der Eigenschaft, dass Folien keine Nässe aufnehmen können. Mir geht es nur um die Frage, ob jemand von Langzeitschäden wegen dem Tragen von PVC Wäsche gehört hat.

Erregen mich Damenfeinstrumpfhosen, weil Mutter immer Damenfeinstrumpfhosen getragen hat?

Habe seit frühester Jugend einen Fetisch für Damenfeinstrumpfhosen und Damenunterwäsche. Durfte in der Jugend keine Freundinnen haben, war deshalb auf meine Mutter als Frau und ihre Wäsche fixiert. Sie trug immer Röcke oder Kleider und dazu Damenfeinstrumpfhosen, was mich sexuell sehr erregte. Ich trug dann heimlich ihre Strumpfhosen und Unterwäsche und onanierte auch darin, bis sie mich darin erwischte.

Noch heute erregen mich sexy Frauenfüsse und -beine in Nylons, wobei mich der Rest weniger interessiert. Kann es sein, dass dieser Fetisch in meiner Pubertät dadurch entstanden ist?

Ich bin übrigens bisexuell mit einer starken Tendenz zu einem Geschlecht. Mein zweiter Fetisch sind männliche Geschlechtsteile.

...zur Frage

sexy Unterwäsche und Dessous für 15- Jährige? (zu jung? was sagen die Eltern?)

hallo:)

ich bin 15 und mein Freund ist 19. Er hat schon öfters gesagt dass mir sexy Unterwäsche oder Dessous gut stehen würden,ich würde gerne meinem Freund eine Freude damit machen, allerdings habe ich irgendwie Hemmungen diese zu kaufen... Nebenbei: ich trage ganz normale, einfarbige Unterwäsche.

Ich wollte fragen wie ihr es findet wenn junge Mädchen sexy Unterwäsche tragen, ob ihr selber in dem Alter welche tragt oder getragen habt. Und noch ganz wichtig: diese Unterwäsche muss ich ja irgendwann mal zur Wäsche geben, dh es ist unumgänglich dass meine Mutter sie sieht. Wie fändet ihr das als Eltern?

bitte um Antworten, mfg

...zur Frage

Trageb ballarinas wirklich keine Unterwäsche?

Also meine Freundin tanzt und sie meint dass ballarinas keine Unterwädche tragen dürfen. Stimmt das? Und wenn ja dann wären sie ja nackt darin ziehen die sich dann mit 14 oder 15 nackt in so ner gruppenumkleide aus??? Also ich würde das nicht machen aber erzählt mal bitte

...zur Frage

Unterwäsche nach Behandlung mit Ace verfärbt!

Hallo, habe heute meine neuen Dessous in Ace-Wasser eingelegt, so ca. ein Stunde und jetzt ist der Bh und das Höschen teilweise beige verfärbt, beim Höschen sind es nur bestimmte Stellen...sieht fast so aus als würde es gehören. Die Wäsche war aber eig. komplett blütenweiß! Hab sie nur eingelegt weil der Bh natürlich von Tragen innen leicht grau war.

Wie entfärbe ich nun meine Desous ohne sie zu ruinieren, war wirklich teuer :(

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

lg

...zur Frage

Was mache ich nur mit meinem "Mädchen-Sohn"?

Ich bin eine allein erziehende Mutter mit einer 16-jährigen Tochter namens Miriam und einem 14-jährigen Sohn namens Sascha. Da ich tagsüber arbeite und somit nur abends und am Wochenende mich um die Kinder kümmern kann, hängt Sascha sehr an seiner älteren Schwester und richtet sich stark nach ihr. Vor ca. 2 Jahren fiel mir auf, dass in der Wäsche keine Jungen-Unterhosen mehr waren und auf Nachfrage stellte sich heraus, dass er inzwischen nur noch Miriams alte Unterwäsche trägt. Das war zwar etwas komisch, aber ich sah darin kein Problem. In den folgenden Monaten hat sich der Trend aber verstärkt: Sascha trug praktisch nur noch Miriams Sachen - Jeans, T-Shirts, Söckchen und Turnschuhe. Auf meine Kommentare hin meinte Miriam nur, das das doch völlig neutrale Sachen sind, wobei ich bei manchen Shirts da meine Zweifel habe und auch die Jeans nicht wirklich nach Jungenhosen aussahen. Seite langen Haare machen ihn da auch nicht jungenhafter, aber da er sich wohl fühlte, wollte ich da nicht eingreifen. Doch seit gestern weiss ich nicht weiter: Eine Arbeitsschicht war komplett ausgefallen und so kam ich wieder früh nach Hause und fand meinen Sohn so vor: Haare zum Dutt geflochten, eine weisse Bluse mit BH darunter, rosa Minirock, Strumpfhose und Pumps, auf denen er sich erstaunlich sicher bewegte! Und statt dass es ihm peinlich war, will er in Zukunft offen Kleider und Röcke tragen!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?