Ist das tragen von Ohringen als mann wirklich haram?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohrringe sind nach den meisten Gelehrten Verboten. Einige sagen es sei Tahrimen Makruh (also dem Haram nahe) andere sagen es sei Haram.

Bitte versuche dir nicht selber eine Fatwa zu geben, denn der Gesandte Allahs Muhammed saw sagte:
„Der wagemutigste unter euch, der eine Fatwâ erteilt, ist der mutigste, der in das Höllenfeuer stürzt.“ (Darimi, Mukaddima, 20)
Also überlass das lieber den Gelehrten, die sich besser auskennen als du.

Wenn du trotzdem entgegen deren Meinung meinst, du müsstest Ohrringe tragen: tu es, aber ohne selber nach einer Fatwa (bzw besser Ausrede) zu suchen!

Ja diese Tatsache verstehe ich nicht, wenn ich lesen kann und mich selber zu diesen Thema beschäftigen kann  wieso sollte ich auf die Meinung eines fremden hören. Ich mein Allah s.w.t hat mir und allen anderen ein Verstand gegeben. Wenn Allah selber sagt es sind nur die Dinge verboten die er im Qur´an die er als Haram bezeichnet und es keine Belege dafür gibt dass diese Dinge Haram sind, wieso sollte ich dann den gelehrten Recht geben. Nur weil Gelehrte sich stark mit den Islam beschäftigt. *

Ich meine wenn ein Professor der Seine Doktorarbeit in Mathe gemacht hat mir sagt dass 1+1=3 ist gebe ich ihn doch nicht recht nur weil er sich mit diesen Mathe stark beschäftigt hat.

*Also wenn der Gelehrte mir nicht logisch argumentieren kann, dass es Haram ist wieso sollte ich dann davon ausgehen dass es haram ist 

Könntest du mir,dass mit der Fatwa näher erklären

1

Eine Fatwa ist ein Rechtsurteil, also zb. zu sagen XY ist halal/Haram. Es ist eine sehr große Verantwortung eine Fatwa abzugeben, denn genauso wie es Haram ist etwas verbotenes als erlaubt zu erklären, ist es auch verboten etwas erlaubtes als verboten zu erklären. 


Deshalb sage ich, dass man sich an die Gelehrten wenden sollen, mit dem Paar Versen und Hadithen, die wir kennen, sind wir nicht in der Lage, eine Fatwa zu geben. 


Das Islamische Recht (Fiqh) ist nicht immer so eindeutig wie das 1+1. Ein Gelehrte argumentiert villeicht nicht logisch, okay, aber wenn die meisten gleicher/ähnlicher Meinung sind, sollte man schon überlegen, es wird umso schwerer das Gegenteil zu behaupten. 


Der gesandte Allah's Muhammed sav sagte: "Wenn ein Mujtahid (jmd der Fatwa gibt/geben darf) eine Fatwa gibt, die das richtige trifft bekommt er zwei, wenn sie nicht das richtige trifft bekommt er eine Belohnung" (so ähnlich in Bukhari). 


Desweiteren ist auch nicht immer die Logik gefragt, sondern die Quellen, Ali Ibn Abû-Tâlib, der 4te Khalif, sagte: „Wenn die Religion eine Sache des Verstandes wäre, wäre es passender, (beim Wudu) über die Unterseite der Socken (Mesh/Khouf) zu streichen, als über die Oberseite. Jedoch habe ich den Propheten, Aḷḷāhs Segen und Heil auf ihm, dabei gesehen, wie er über die Oberseite strich.“


Deshalb sage ich: wenn du unbedingt ein Ohrring tragen willst: tu es, wenn du dir aber selber eine Fatwa gibst und sagst es sei erlaubt, wirst du im Jenseits größere Probleme haben.

0
@ItsJustMe38

Ja zum Thema Ohrring gibt es ja keine belege dafür dass es verboten ist. Also ich hab jz. nicht vor etwas für helal zu erklären und umgekehrt. Es tut mir leid falls ich soetwas gemacht habe. Ja genau Wieso sollte ich auf ein Gelehrten hören statt selber nach meinem Verständnissen zu Urteilen? Ich meine wenn er es nicht belegen kann Wenn behauptet wird dass eine zeit kommen wird wo es gelehrte gibt die Haramfür helal und umgekehrt. Wieso sollte man dann nicht eher auf seine eigenes Verständnis hören. Ja ein Argument wäre dass Gelehrte das wissen haben.->Ist das hier der einzige Grund. Bspw. Gelatine heute sind ssich die Gelehrten sich einig dass gelatine selbst vom Schwein Helal ist. Vor paar Jahren hätte man dich als jahil erklärt für diese Aussage Das bringt doch ein zum nachdenken dass etwas was immer für haram erklärt wurde, neuerdings mit belegen für helal erklärt wird

ohh sry für die neue Frage.denn eigentlcih bin ich überzeugter Muslim aber kein praktizierender Also mein Ziel ist nicht unbedingt Firdaus.Trotzdem habe ich mir ein gewisses Know-how angeeigned da ich ja irgendwann zum (spätestens nach heirat) Praktizieren übergehen möchte

1

Das Gelatine Vom Schwein Halal ist, ist eine Meinungsverschiedenheit unter den Gelehrten, und kein Konsens.

Außerdem haben die Gelehrten Beweise erbracht.

Es wird zuerst der Aspekt des Nachahmens der Frau herangeführt.
Es steht geschrieben:
Ohrringe, Armbänder, Fußkettchen und Armreifen. Diese sind als Frauen-Schmuck schon seit der Antike bekannt?!

Außerdem wird herangeführt, dass jeder muslimische Mann, der Schmuck trägt, sich selber wie die Nicht-Muslime aussehen lässt. Denn dies ist bekannt als ihr Schmuck-Stil. Und die neueste Mode ist es, Ohrringe und dergleichen in ihren Ohren, Nasen, Lippen, Wangen und an anderen Teilen des Körpers zu tragen. Dies ist verboten, da Muslim - Nicht-Muslime, nicht imitieren dürfen.

1

Aber viel wichtiger für dich und für mich ist folgender Text:

xXjokeXx.
Du weißt selbst nicht, ob du in einer Stunde noch lebst. Diese Denkweise kommt vom Schaitan. Stell dir vor:
Du bist im Meer am Strand und beginnst immer weiter raus zu schwimmen. Wenn du jetzt immer weiter raus schwimmst, wird es immer schwieriger sein, dich zurück an den Strand zu retten. Und je weiter du reinschwimmt, desto tiefer wird das Meer und die Gefahr wird höher, dass ein Hai dich angreift.

Und je mehr weiter man sich entfernt, von Allah, wird das Herz immer dunkler. Und wie viele sagten: "Wir fangen irgendwann schon an, richtig zu praktizieren.", und am Ende hat diese Leute ein schlimmes Ende ereilt.

0

Hast Du Deinen Körper behalten, wie er Dir von Allah  gegeben wurde?, also unbeschnitten,  ist der verändert worden, wenn ja, dann  sind doch Ohrringe, Haare färben, Tattoos und so weiter . keine schlimmeren Veränderungen 

Glasklare Logik ...

1

Leider wieder die Folge fehlenden Wissens. Der Prophet Muhammad (sallallahu alaihi wa salam) hat gesagt, dass die Beschneidung zur natürlichen Veranlagung gehört!

0
@Believixx

na im Koran steht das aber nicht, das Jungs und Mädchen beschnitten werden sollen..

Du verwechselst das wohl mit den Schriften der Juden, für die ganz altmodischen ist die Babybeschnippelung Pflicht

0

Hi.

Deine Argumentation finde ich in der Tat überzeugend. Trotzdem wirst du sicher einige Rechtsgelehrte finden, die das anders sehen.

Was wiederum zeigt: Gerade bei Dingen, die umstritten sind, ist die eigene Meinung gefragt. Und abgesehen davon: Du bist ein freier Mensch und kannst frei entscheiden. 

Gruß, earnest

"Gerade bei Dingen, die umstritten sind, ist die eigene Meinung gefragt."
Also gerade bei Themen, die so kompliziert sind, dass die Gelehrten nicht mal zu einem eindeutigen Ergebnis kommen können, sollte man dies selber versuchen, obwohl man noch viel weniger als die Gelehrten weiß?

Nein, man muss alles demjenigen überlassen, der es am besten kann, und bei einem Islamischen Rechtsurteil sind das die Islamischen Rechtsgelehrten. 

0
@ItsJustMe38

Das Tragen von Ohrringen ist also eine komplizierte Sache?

Entschuldige bitte, aber das hatte ich leider nicht bedacht.

;-)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

(Kant, sinngemäß zitiert)

1

Ich mein nicht direkt zu Ohrringen, sondern zu deinem "Gerade bei Dingen, die umstritten sind, ist deine Meinung gefragt"

natürlich muss man seinen Verstand benutzen, aber das Islamische Recht basiert nicht auf dem Verständnis, sondern auf den Quellen die uns zu Grunde liegen. Also kann man seinen Verstand nur soweit einsetzen, die Quellen zu verstehen, wenn man jedoch nur 5 Suren und 5 Hadithe kennt, bringt es nichts.

Daher sage ich auch, man solle es den Gelehrten überlassen.

0
@ItsJustMe38

ItsJustMe38 : Ja diese Tatsache verstehe ich nicht, wenn ich lesen kann und mich selber zu diesen Thema beschäftigen kann  wieso sollte ich auf die Meinung eines fremden hören. Ich mein Allah s.w.t hat mir und allen anderen ein Verstand gegeben. Wenn Allah selber sagt es sind nur die Dinge verboten die er im Qur´an die er als Haram bezeichnet und es keine Belege dafür gibt dass diese Dinge Haram sind, wieso sollte ich dann den gelehrten Recht geben. Nur weil Gelehrte sich stark mit den Islam beschäftigt. *

Ich meine wenn ein Professor der Seine Doktorarbeit in Mathe gemacht hat mir sagt dass 1+1=3 ist gebe ich ihn doch nicht recht nur weil er sich mit diesen Mathe stark beschäftigt hat.

*Also wenn der Gelehrte mir nicht logisch argumentieren kann, dass es Haram ist wieso sollte ich dann davon ausgehen dass es haram ist 

1
@ItsJustMe38

Du hast es sehr schön gesagt, ItsJustMe: Wenn es um Glaubensdinge geht, ist der Verstand überflüssig.

Alles klar: Lagern wir das eigenständige Denken aus. Fremd-Denken ist angesagt.

0

Wenn du das daraus interpretiert hast, na bitte, zufrieden? Das war aber nicht so gemeint...

0

Alles was ein Man wie eine Frau aussehen lässt, sollte nicht gemacht werden, ob lange Haare, Schmuck, ... Ist im Islam nicht erlaubt .

slm alk 

Ich weiß nicht ob du dir diesen langen Text durchgelesen hast, aber der springende Punkt ist einfach: WER SAGT DASS OHRRINGE EIN MANN WIE EINE FRAU AUSSEHEN LÄSST?!

Es gibt in diesen 114 Suren nicht ein Vers der besagt Ohrringe sind haram oder lassen Männer wie Frauen aussehen (und ich meine hier jz. nicht suren die sagen, dass eine Frau Ohrschmuck trägt sondern dass es haram ist)

lies dir bitte den 2.Absatz ff. von mir durch um zu verstehen wie ich argumentiere

1

Salam aleikum

Bruder, leider stellst du diese Frage in einem Forum, in dem sich unzählige Islamhasser rumtreiben :D

Ich kann deine Argumentation verstehen und solange es keinen Koranvers oder Hadith gibt, der Ohrringe speziell verbietet, denke ich nicht, dass es haram ist.

Allahu alem

Menschenschwester, 

siehst du in diesem thread irgendwelche Antworten, die auf Islamhasser schließen lassen?  Wenn, dann doch höchstens zwei Antworten von Muslimen, die sich heftig widersprechen ...

4

Übrigens @earnest: Sinan ist ein männlicher Vorname :)

1
@ItsJustMe38

Danke für den Hinweis. 

;-) 

Da hatte ich wohl noch an Sina gedacht - und nicht an den wunderbaren Architekten.

0
@ItsJustMe38

hahaha, genau..habe ich bei einer anderen Antwort bezüglich unserem tollen SINAN hier auch schon festgestellt...dann ist er im Islam ja richtig, wenn er als MANN auch HIJAB trägt weilt er wohl nicht mehr lange im Kreise derer, die ggf. ihr Unwesen treiben LOL

0

Was möchtest Du wissen?