Ausversehen Sünde begangen

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der erste Blick ist nicht haram. Das wichtige ist wenn du den Fehler erkennst wegzuschauen.. Allah verzeiht wenn du Fehler unabsichtlich gemacht hast Unwissenheit ist nicht strafbar, jedoch sollte man sich immer Wissen aneignen.

Du kennst Dein Motiv, einen bestimmten Sender anzuschauen, und Allah kennt Dein Motiv dazu erst recht !

Die Frage nach "Sünde" stellt sich tatsächlich so, wie Du es erwähnt hast..:

Mann hat diese Sünde nicht mit seinem Herzen begangen es war ein Versehen 

.. wenn es ein "Versehen" war, kannst Du ja nichts dafür...

Also z.B.: 

Du guckst die Nachrichten, um dich übers Weltgeschehen zu informieren, und plötzlich wird ein Foto eingeblendet, dass Du vorsätzlich NIE angeschaut hättest....

.. wenn Du allerdings nach 22.00 Uhr einen Film anschaust, und genau weisst, was da manchmal für Werbeunterbrechung kommen... so irgendwelche Damen, wo sich da räkeln....dann wird es schwierig, es als "Versehen" darzustellen.. auch wenn Du dann schnell weiterzappst.

Für Sachen die du ausversehen begehrt, kriegst du inshaAllah keine Sünden, dann musst du aber sofort wegschalten... Und wenn du weißt, dass in bestimmten Kanälen/allg. Im TV solche Sachen kommen, solltest du dich davon fernhalten... Der 3te Khalif Umar ibn al Khattab sagte: "Um nicht in das Verbotene(/Haram) hineinzufallen, pflegten wir es 9/10 des Erlaubten(/Halal) zu unterlassen"... Es kann sein das Fernsehen generell erlaubt ist. Aber wenn es zu einer Sünde führen kann, sollte man vorsichtig damit umgehen bzw. Sich fernhalten und vor der Sünde sicher zu bleiben.

Du schuldest mir immer noch die Antwort darauf ,in welchem Land die Scharia richtig ausgelegt und ausgeführt wird .

????

0

Ich erinnere mich, dir bereits die Antwort unter deine Frage gegeben zu haben, aber hier nochmal: in keinem Land, welches ich kenne, wird die Scharia (vom Staat) richtig ausgeführt, aber es gibt Menschen, die den richtigen Islam/die Richtige Scharia Leben. Die Scharia ist nicht nur eine Staatsform, sondern alle Regeln/Gebote/Verbote/Empfehlung etc. des Islams, die einen Muslim in jeder Lebenslage betreffen.

0

Hmm, der FS fragt sich nun bestimmt: War es ein Versehen?

Ich wette, dass es um Sexualität geht^^

Im Grunde ist man als hormonberlasteter junger Mann geliefert, oder?

Und  dieser Antwort nach sollten männliche Jugendliche am besten

a) gar kein TV schauen. Irgendwo kommt immer  ein Fetzten nackter Haut zum Vorschein und wir wollen nicht, dass ihre Hormone spinnen.

b) im Sommer nicht mehr auf die Strasse gehen. Ins Schwimmbad sowieso nicht.

Ironie off...

3

Ja genauso so sieht es aus gugu... Die Ironie kannst du weglassen du hast es erfasst

0

Wenn man Shirk begeht ist die Prüfung für einen dann vorbei?

ALLAH ist schließlich Allverzeihend, aber es soll im Quran stehen dass Shirk unverzeihlich sei. Und ab wann zählt shirk als Sünde. Zählt dieser wenn man ihn versehentlich begeht oder erst wenn man es ernst meint mit der Sünde. Und wenn man nicht wusste dass etwas Shirk ist, zählt dies dann trotzdem als Sünde? Und wieso sollen alle guten Taten zunichte gemacht werden, wenn man dies(auch versehentlich) begeht. Und wenn man einen Anime(Dragonball Super) schaut wo es Charaktere gibt, die die Firma als "..." darstellen ist dass dann auch Shirk wenn man diesen schaut. Ihr wisst hoffentlich was mit "..." gemeint ist. Und ich habe diesen Anime komplett geschaut, aber nie gedacht/geglaubt dass diese Charaktere "..." sind. Ich glaube nämlich nur an ALLAH und nicht an mehrere/andere. Aber ist dass jetzt Shirk solche Animes bzw Serien Filme zu schauen und kann mir dass jemals verziehen werden? ALLAH ist schließlich Allverzeihend. Oder zählt Shirk nur wenn man damit stirbt bzw daran geglaubt hat. Denn ich möchte ein guter Muslim sein, aber habe Angst Shirk begangen zu haben und falls es Shirk war und ich deshalb für die Ewigkeit in die Hölle komme, kann ich denn Rest der Prüfung hier auf der Erde eigentlich vergessen oder ?

...zur Frage

Begeht man in diesem Fall schirk?

Ich sehe das oft bei meinen Freunden, dass sie sagen dass sie alles können. Natürlich ist das nicht ernst gemeint. Aber viele sagen, dass Unwissenheit im shirk keine Entschuldigung sein und es überhaupt kein Entschuldigungen im shirk gibt. Aber das ist ja schirk in den Namen und Eigenschaften. Schließlich hatte man es ja gesagt, ohne es wirklich ernst zu nehmen. Zählt das dann auch dazu, denn ich habe gehört, wenn jemand shirk macht, wird er als Muschrik bezeichnet. und da gibt es keine Entschuldigung. da zählt die Sünde. Das soll ein Konsens der Gelehrten sein. Im Koran werden auch die Unwissenden die shirk begehen als Muschrik bezeichnet. Und da zählt ja bei denen ebenfalls die Sünde. Wenn das tatsächlich zählen würde dann wären meine ganzen Freunde Muschrikun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?