Ist das normal wenn man rinderhackfleisch isst?

8 Antworten

Ich esse Rindertatar, also Rinderhack mit 5% Fett täglich 1 kg (nicht nachmachen :D) und habe wirklich gar keine Probleme mit Müdigkeit, Vergesslichkeit und Lustlosigkeit. Blutwerte sind übrigens auch top, sogar Creatinin.

Insgesamt ist es natürlich so, dass beim Essen der Blutzuckerspiegel steigt, dadurch dein Insulinspiegel und das macht dann müde. Würde dann kleinere Portionen, weniger Zucker oder weniger Kohlenhydrate empfehlen. Kann man mal probieren, vielleicht hilfts ja :)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Trainerlizenzen - Ernährung/Training

proteine sind dicht verpackte Aminosäuren, der Körper braucht lange um überhaupt welche herauszuholen, dazu kommt ein beachtlicher Fettanteil,dazu noch gesättigt

zu dicht verpackte Nahrung ist nichts für den Menschen, denn er muss zu viel Säure produzieren um die Nahrung aufzuschließen,die Enzyme schaffen das nicht alleine,das führt zu Sodbrennen etc.

ja das ist eine normale Erscheinung , die Verdauung brauch sehr viel Energie , deswegen sollten wir es ihr einfacher machen.

Das ist relativ normal, wenn man viel gegessen hat.

Der Körper zieht das Blut aus dem Körper zum Verdauungstrakt. Dadurch fühlst du dich müde und kraftlos.

Ich kenne sowas bei Nahrungsmitteln, die praktisch keine schnell verfügbaren Kohlehydrate enthalten, nicht nur bei Fleisch.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn man zuviel ißt, dann wird man müde oder träge. Allerdings ist es egal was es ist.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit vielen Jahren Semiprofessioneller Koch

Was möchtest Du wissen?