Ich mache folgendes, um die Erkältungsdauer etwas zu verkürzen oder wenigstens angenehmer zu gestalten: insgesamt 75mg Zink (Zinkgluconat) täglich über den Tag verteilt einnehmen (3x 25mg), warmen Tee trinken, wenig reden, mehrere Lagen Kleidung und dicke Socken anziehen, nur mit Waschlappen mich reinigen statt duschen, Dinge schnell beenden, um den meiste Zeit nur im Bett zu liegen und mich auszuruhen. Die Erkältung ist bei mir rum, wenn ich nachts wegen der Hitze wach liege.

...zur Antwort

Was ist hier überhaupt der Kontext? Wieso hält sie eine rote Karte? Das wirkt wie aus dem Kontext geschnitten. Hat er sie angebaggert? Anders kann ich die Verbindung mit "Weibern" nicht verstehen. Ich bekomme bei diesen Videos das Gefühl, dass jemand sein verletztes Ego bei einer Ablehnung verdecken will. "Mich verletzt das nicht"..."Aber ich schwöre bei Gott"...er behauptet, dass andere beim Sehen des Videos sich verletzt fühlen? Das Ganze wirkt geheuchelt, anscheinend ist er verletzt.

Die Frau auf dem Video sieht dieser da: https://www.instagram.com/p/ClZH73Ks-kY/ , ein Post des selben Instagram-Users , ähnlich aus. Ist das gestellt?

...zur Antwort
nein

Statt zu hungern sollte man lieber nach Rabatten und Coupons Ausschau halten. Günstige Lebensmittel gibt es zu Genüge, nur sind es nicht unbedingt die Leibspeisen. Vollkorngetreide ist immer noch günstig, Kartoffeln, Hülsenfrüchte und Gemüse bekommt man gefühlt jede Woche im Angebot für unter 2€ pro kg. Davon wird man auch satt.

...zur Antwort

Bedauerlich für ärmere Schichten, weil gerade Milchprodukte eine günstige Eiweißquelle waren. Da bleibt einem nur noch, Preise zwischen mehreren Supermärkten zu vergleichen und Apps, Coupons und Rabatte auszunutzen, um den Konkurrenzdruck zu fördern. Statt Gouda nehme ich diesen 750g-Block aus dem Lidl für 5€:

Chancen für die Einkäufer gibt es viele, die trägeren, unflexibleren werden ausgedrückt.

...zur Antwort

Man kann trotzdem noch nett sein. Aber nur zu denen, die es angemessen erwidern.

 Aber mir fällt jetzt in all den Jahren auf, dass wenn man nett ist, dass es bei manchen Menschen als Schwäche angesehen wird und man zu Unrecht behandelt wird oder man erkennt dass die Leute dann einen einfach ausnutzen wollen.

Gegen diese Personen kann man dagegen die volle Palette an Argumentationsstrategien anwenden.

...zur Antwort
Deutschland soll besser bezahlen

Als Jugendlicher kann man meist fast nichts sinnvolles vorweisen, dass einem im Ausland finanziell weiterhilft. Man sollte sich nicht von Influencern blenden lassen, die nur eine Randgruppe sind.

Ein Versuch wäre es dagegen wert, wenn man hochqualifiziert ist, ein hohes Einkommen erzielt und die Versicherungen alleine stemmen kann. Solange man nicht außer Landes gelebt hat, kann man auch nicht fest behaupten, dass es dort besser oder schlechter sei. Im letzteren Fall kann man jederzeit wieder zurück nach Deutschland. Auswandern würde ich grundsätzlich nicht ausschließen. Die Leute, die immer höhere Steuern und Abgaben fordern, setzen darauf, dass die Gutverdiener nicht wegziehen. Diesen Gefallen sollte man ihnen nicht machen, egal wie viel Schuldgefühle sie einem einreden wollen.

...zur Antwort

Ich würde nur sinnvolle Risiken im Leben eingehen statt auf lotterieartige Ereignisse zu hoffen. Mit nur 1000€ und ohne hohe Qualifikation wird man nicht viel erreichen und Enttäuschung wäre vorprogrammiert.

Sinnvoll dagegen können z.B. ein Studium, Weiterbildungen oder Jobwechsel sein, um das Gehalt zu steigern. Oder eine langfristige Investition in Welt-Aktien-ETFs, die eine positive Rendite abwerfen, wenn man die Schwankungen verkraftet.

...zur Antwort

Wenn das Atherom nicht vollständig entfernt wurde, kann sich ein neues bilden.

Was für ein Körperteil ist da auf dem Bild?

...zur Antwort

Eine Freundin von mir hat es bevorzugt, mich mehrere Wochen zu ignorieren, statt zu sagen, was nicht stimmt, obwohl ich vorsichtig nachgefragt habe. Sie meinte, dass ich das Problem selber wissen solle, ohne sie zu fragen, und sie hat mich als kindisch bezeichnet, weil ich nicht darauf gekommen bin.

Das "Problem" war am Ende, dass ich kleinere Lügen von ihr aufgedeckt und vorsichtig um Klarheit gebeten hatte, sie sich nicht entschuldigen wollte, obwohl ich keine Entschuldigung verlangt hatte, und hatte mich als offensiv bezeichnet, alleine weil ich ihr dadurch angeblich Schuldgefühle gemacht hatte.

...zur Antwort