Ist das Mitnehmen Autofelgen vom Strassenrand illegal?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Radkappen am Straßenrand müssten eine herrenlose Sache sein, um sie mitnehmen zu dürfen (vgl. Eigentumserwerb an beweglichen herrenlosen Sachen nach § 958 Abs. 1 BGB). In vielen Fällen dürfte das nicht der Fall sein, da der Eigentümer diese lediglich verliert und dennoch nach ihr sucht. Die Aufgabe des Eigentums nach § 959 BGB würde verlangen, dass der Eigentümer die Radkappe dort absichtlich hinlegt, um sie nicht mehr besitzen zu müssen oder sie verliert und dann anschließend das Eigentum aufgibt.

Ich kann von einer Mitnahme nur wärmstens abraten, bei gelockertem Gewahrsam kann das Diebstahl nach § 242 Abs. 1 StGB darstellen, bei Verlust der Sache eine (Fund)Unterschlagung nach § 246 Abs. 1 StGB.

Das ganze ist natürlich auf das deutsche Rechtssystem bezogen, wenn du in der Schweiz lebst kann das ganze natürlich anders sein, wobei der Wortlaut des schweizer Diebstahlsparagrafen weitestgehend mit dem deutschem übereinstimmt.

0

Ja, du eignest dir widerrechtlich fremdes Eigentum an. Korrekt wäre es, die Teile beim Fundbüro abzugeben. Überleg mal... Sonst könnte ja jeder auf die "Idee" kommen, auch einfach die Autos einzusammeln, die verlassen und "liegengelassen" am Straßenrand stehen... :-)))

Die Stadt freut sich bestimmt wenn für sie einer aufräumt. Wem sollen sie denn noch gehören. Da kommt keiner mehr und holt sie.

Was möchtest Du wissen?