Ist das illegale Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schwarzarbeit ist das nicht direkt. Aber wenn er Lebensmittel verkauft, braucht er eine Lizenz vom Gesundheitsamt, und einen Gewerbeschein.

Da musst Du dich ans Gesundheitsamt oder Gewerbe- Aufsichtsamt wenden.

Zudem an deine Vermieter, weil er die Wohnung vermutlich nicht gewerblich nutzen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das Gewerbe nicht angemeldet hat, ja. Allerdings weißt du das ja nicht, richtig? Immerhin hast du von ihren Steuerzahlungen recht wenig Ahnung...

Ich würde mich da jetzt erstmal nicht miteinmischen. Du stellt hier immerhin nur Vermutungen auf.

Allerdings kannst du dich wegen dem Geruch mal mit ihr unterhalten bzw. dich beim Vermieter beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MTeul
04.03.2017, 18:20

Ich weis nicht was du mit Vermutungen meinst aber gut...

und sie arbeitet garnicht sie bekommt Hilfe vom Arbeitsamt. Das hätte ich vorher sagen sollen

0

Probst Du eine Karriere als Denunziant?

Frisches Brot riecht doch lecker - also was genau ist Dein Problem?

Und warum fragst Du Deine Nachbarin nicht erst einmal selbst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie die Erlaubnis dafür hat ist das legal wenn sie es einfach so unter der Hand macht gehört das zur Schattenwirtschaft.
Klar kannst du dich beschweren es gibt Rich Richtlienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie einen Gewerbeschein hat,  dann nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie Gewerbe angemeldet hat, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockuser
03.03.2017, 22:32

Naja, so einfach ist das nicht. In einer Wohnung darf man nicht jedes Gewerbe betreiben.

0

Frisch gebackenes Brot riecht doch gut! Frag sie doch einmal. ob du auch etwas davon bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?