Ist das Hippie-Musik?

 - (Musik, 70ER, Hippie)  - (Musik, 70ER, Hippie)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt so vorgefertigte Meinungen über Hippies. Es ist nicht so, dass sie sich nur Mainstream-Schnulzen wie Byrds, Mamas & Papas, Scott McKenzie, Joan Baez, Crosby Stills & Nash und ähnliches anhörten.

Sie liebten unter anderem auch die Musik von Pink Floyd, Led Zeppelin, The Doors, Jimi Hendrix und vieles aus dem Prog-Rock. The Beatles und The Rolling Stones eher weniger, obwohl beide Bands auch eine kurze Phase ihre Hippie-Zeit durchspielten. Speziell die Stones waren da nicht zu loben, es war fürchterlich.

Ein Hippie zu sein hat aber auch nichts negatives, sieh das als Kompliment und genieße die alten kostbaren Schätze, .............ich war selber einer :-).

Ein paar kuriose Schätze der Hippie-Ära möchte ich dir trotzdem nicht vorenthalten.

Holy Modal Rounders

https://www.youtube.com/watch?v=QtOWm_-5P1E&t=0s&index=53

Comus

https://www.youtube.com/watch?v=eFmqHiHMC1Q&t=1536s

Amon Düül II

https://www.youtube.com/watch?v=7LM75RePolw

Ash Ra Tempel

https://www.youtube.com/watch?v=7d9Qe_Cpscs

Incredible String Band

https://www.youtube.com/watch?v=kHD6ukXtyCo

Cornucopia

https://www.youtube.com/watch?v=KVbZzeilNxM&t=7s

Grateful Dead

https://www.youtube.com/watch?v=lOvLziEkQdo

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Spezialist, -Liebhaber innovativer Musik in fast allen Genre

Anthem of the Sun! Ich liebe dieses Album!

2

Gute Anregungen - trotzdem machten die Beatles und Jimi Hendrix (z.B.) keine "Hippie-Musik"(falls es überhaupt jemals "reine Hippie-Musik" gab.

1
@najadann

Für mcih sind die Sitar-Lieder der Beatles (Georhe Harrison) keine "Hippie-Lieder", denn die kalifornscihes Hippies hatten mit den Gurus meist nur sehr wenig zu tun. Zudem ist die Hippie-Bewegung eine sehr AMERIKANISCHE gewesen. Die Beatles aber waren nun einmal Engländer.

0
@Bswss

, Pink Floyd war eine englische Art- Psychedelic- Rock Band.
Psychedelic entstand aus der Hippie Bewegung.

Ab 4:50 gibt es ein wenig Britain Hippie-Feeling

https://www.youtube.com/watch?v=h3QdILmYQas

____________

Die Hippie-Bewegung verbreitete sich Weltweit.

 aus Indien

https://www.youtube.com/watch?v=uRWDzVjWTbM

 aus Deutschland

https://www.youtube.com/watch?v=EQTgvhRKzQQ

 aus Kambodtscha

https://www.youtube.com/watch?v=pd55VoIkdbQ

 aus Italien

https://www.youtube.com/watch?v=R4UH_jEPz90

Aber du darfst natürlich glauben was du willst, ich halte mich lieber an die Fakten, schließlich hatte ich zu diese Zeit ein klein wenig mit gefiebert, wenn auch erst etwas spät.

2
@Bswss

The Incredible String Band kamen aus Glasgow und nicht aus einer amerikanischen Hippie-Bewegung.

0
@najadann

Pink Floyd hatten auch in ihrer frühen Periode (1967-1968) überhaupt NICHTS mit Hippies zu tun - das galt allenfalls für ihre Kleidung (die damals die gesamte Pop-Welt trug). Zudem gibt es zwischen der recht einfachen Hippie-Musik und Psychedelic RIESIGE Unterschiede.

0
@najadann

Embryo machten ausgezeichneten Jazz-Rock, aber keine "Hippie-Musik"! Die meisten ihrer Stücke und Songs stammen auch nicht aus den 60er Jahren.

0
@Bswss

Embryo galten damals als Psychedelic Underground Band. Die Genre-Bezeichnung Krautrock müsstes du eigentlich kennen, mehr Hippie geht fast nicht :-) Viele Bands aus dieser Bewegung, experimentierten und mixten verschiedene Einflüsse und Genres.

Das war auch nur ein Beispiel, von vielen deutschen Bands der Hippie-Generation.

1
@najadann

Wir haben offenscohtich unterchiedlihe Definitionen von Hipie-Musik, deshalb könenn wir uns auch nicht einigen.

Auch Krautrock ist für mich absolut KEINE Hippie-Musik.

0

Eine Frage vorweg ? Warum wäre es für Dich denn schlimm, wenn man Dich mit Hippie betitelt ? Für mich wäre so etwas ein Kompliment !

Um nun auf Deine eigentliche Frage einzugehen. Ja und Nein ! Es handelt sich um Musik, die teilweise tatsächlich in der Hippiezeit entstanden ist. Andererseits aber auch um solche, die sich unsterblich gemacht hat. Sie ist in gewisser Weise auch als zeitlos anzusehen. Darüberhinaus sind es Interpreten, die ausnahmslos Meilensteine, Trendsetter und Ur-Inspirenten sind. Sie machten die Vielzahl der Musik ihrer nachfolgenden Generation überhaupt erst möglich. Will sagen sie bloß als Hippiemusik zu bezeichnen, ist einfach zu wenig.

Was liegt näher als einen Song aus diesen von mir vergötterten Zeiten zu posten ? Ich habe mich für eine Nummer entschieden, die die Hippiezeit extra noch unterstreicht. Denn ich bin sehr glücklich darüber sie miterlebt zu haben.

MATTHEW'S SOUTHERN COMFORT - "Woodstock"

https://www.youtube.com/watch?v=Kn9hi9fAwUQ

Kenn ich auch.

Ich werd auch manchmal als Hippie bezeichnet. Weil ich fast kein Fleisch esse, versuche umweltbewusst zu leben, manchmal auch mal etwas andere Musik (auch mal Hippie-Musik :D ) höre und meine Klamotten angeblich manchmal voll hippiemäßig sind. :D

Finde ich jetzt nicht so. Aber stört mich jetzt auch nicht. Gibt schlimmere Bezeichnungen.

Ich glaube es werden gerne mal Leute in eine bestimmte Ecke geschoben, wenn man nicht ganz so Mainstream ist. Ne Kollegin von mir wird auch als Esoterikerin bezeichnet, weil se zum Heilpraktiker geht. So eso find ich die jetzt aber auch nicht. :D

Zum Ersten: was ist schlimm daran, Hippie genannt zu werden?

Zum Zweiten: von den Bands, die Du genannt hast, war nur Jimi Hendrix dabei.  Die anderen sind in den Sparten Beat, Rock'n Roll bis zu Hardrock.

Hippie-Music, das ist beispielsweise Scott McKenzie und sein "San Francisco", die Hippie-Hymne schlechthin;  Hippie-Music, das ist in erster Linie Folk, auch Auflehnen gegen das Establishment, und ganz einfach love & peace.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich höre die Musik ebenfalls, trage auch Merch von einigen dieser Bands, als Hippie wurde ich bislang noch nie bezeichnet aber selbst wenn, stört mich das nicht.

Wer sich so äussert, sollte mal seinen Horizont erweitern.

Danke mir kam das nämlich so seltsam vor immer so genannt zu werden, weil dazu meiner Meinung nach mehr dazu gehört. 🤣👍

2

Was möchtest Du wissen?