Ist das eine Ausnahmereglung Kommasetzung bei "dass"?

5 Antworten

"bis dass" ist eine etwas veraltete Version der Konjunktion "bis"(Beispiel: Bis dass der Tod Euch scheidet)..

Das Komma müsste also meiner Meinung VOR "bis" stehen. Es handelt sich aber auf jeden Fall um einen Nebensatz.

Es müsste sich schon um einen Hauptsatz handeln, damit "dass ..." ein Nebensatz wird.

Da der Ursprung der Phrase einen Hauptsatz vor dem "bis" besitzt, der wiederum mit einem Komma endet, wird klar, dass "bis dass" zusammengehört.

Prinzipiell ja, da "dass" normalerweise einen Nebensatz einleitet und das Komma diesen vom Hauptsatz trennt. Bei der Formulierung bspw.: "Bis dass der Tod euch scheidet" gibt es keinen Hauptsatz, die Schreibweise "Bis, dass der Tod euch scheidet" ergibt also keinen Sinn.

Bis dass ist in meinen Augen eine "doppelte" Konjunktion, ähnlich wie sodass, also einfach ein doppeltes Bindewort und kann daher in dieser Schreibweise nicht durch ein Komma getrennt werden.

Was möchtest Du wissen?