Ist das Behinderten WC nur für Behinderte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst das WC für Behinderte benutzen, aber sie können das normale WC nicht benutzen. Denke darauf, und gebe ihr Vorrang. Sonst ist das für dich nicht verboten. 

Du darfst auch als Nicht-Behinderter (existiert der Ausdruck überhaupt, er klingt so falsch, aber ich bin zu faul zum Googlen) die Behindertentoilette benutzen! Es steht dir frei - das Gebäude muss halt für jeden einen sanitären Bereich anbieten, sodass keiner benachteiligt wird! 

Genauso mit Rampen an Treppen und Aufzügen, wenn es ein öffentliches Gebäude ist. Soweit ich weiß... ihr könnt mich korrigieren, aber so habe ich es vernommen.

WEnn die Schule nicht will, das die Toilette von jedermann benutzt wird muss sie sie abschließen.

Ein Verbot gibt es meines wissens nach nicht.

Voll peunlich Toiletten Tür offen?

Ich war gerade in der Schule auf Toilette war halt Mädchen und junge Toilette ich habe die Tür zugeschlossen trotzdem ist mir was peinliches passiert die Tür ist aufgegangen und ein Junge wollte reinkommen. Ich konnte gerade noch meine Hose hochziehen trotzdem sah man hinten meine Unterhose im Spiegel voll peinlich was denkt er jetzt von mir wird er das jetzt jedem erzählen vorallem ist es ja eine behinderten Toilette. Keine Verurteilungen jetzt ich bin da nur gegangen weil die Mädchen Toilette voll war was mache ich jetzt vorallem wird er mich doch wieder erkennen und mich auslachen die Tür ist einfach von alleine aufgegangen!

...zur Frage

Baumangel: Kein Gefälle zwischen Bad und Gäste-Toilette

Habe schon 20 Jahre Schwierigkeiten mit den Toiletten. Andauernd sind die verstopft und wenn im Bad jemand auf der Toilette war, kommt es im Gäste WC hoch . Habe schon mehrfach Installateure hier gehabt, die die Verstopfung bereinigt haben und mir alle gesagt haben, dass man da nichts machen kann, weil es zwischen den beiden Toiletten kein Gefälle gibt. Jetzt hatte ich einen Gutachter hier, der mir sagte, das man das selbstverständlich ändern könnte und ein Gefälle einbauen könnte. Da ich die Wohnung vor 13 Jahren gekauft habe und es die Baufirma nicht mehr gibt, interessiert mich, ob die Eigentümergemeinschaft dafür aufkommen muss oder ich nur alleine.

...zur Frage

Warum sind in der behinderten Werkstatt schlechte Toiletten?

Dort sind keine Hygiene Beutel wenn ich mal die Periode hab und andere behinderte machten einen Rest Kot auf den Boden weil ich rückwärts wieder raus musste weil mir die schmutzige Toilette zu wider war und dort ist kein Personal wo die Toilette sauber macht nur ab und zu einmal im Monat machen es behinderte sauber die aus einer anderen Abteilung eingesetzt werden.

...zur Frage

Wie gehe ich mit Behinderten Menschen um?

Ich werde ab Januar für Drei Monate mit Behinderten Menschen arbeiten. Kann mir jemand einen tipp geben? Ich möchte keine Fehler machen. Zum größten teil sind es Geistig Behinderte.

...zur Frage

Neues Hänge-WC einbauen lassen

Mal abgesehen davon, dass ich es aus hygienischer Sicht unmöglich von meinem Vermieter finde, mir eine 10 Jahre alte, benutzte Toilette zuzumuten, so komme ich mit der Toliette auch nicht klar. Punkt 1.) Sie hängt viel zu niedrig und zwar nur 38 cm über dem Boden. Mein Vermieter sagt, die Toiletten hängen alle gleich hoch, aber das stimmt nicht, denn andere Toiletten (hab nachgemessen!) hängen mit ca. 45 cm über den Boden. Punkt 2.) Das "Abflussloch" (oder wie sagt man dazu?) befindet sich in der Toilette direkt vorne, obwohl ich es nur so kenne, das dieses sich bei der Toieltte am hinteren Teil befindet. So landet ja alles auf der Ablage!!! Das ist doch eine Schweinerei. Dieses "Abflussloch" ist zudem so winzig, das bekommt man ja nie gereinigt, da passt ja kaum eine Bürste durch...

Kurzum: Hat hier jemand eine Ahnung, was ich für den Einbau eines neuen Hänge-WC´s beim Klemptner zu bezahlen habe? Das WC würde ich selber kaufen. Kann mir der Klempner das WC 7 cm höher hängen oder geht das durch die Vorinstallation durch die Fliesen jetzt nicht mehr??

...zur Frage

Wo steht, ob in einem Betriebs- und Bürogebäude ein Behinderten-WC eingebaut werden MUSS?

In dem Betrieb arbeiten max. 20 Personen gleichzeitig, jedoch kein Behinderter. Es wird vermutlich dort auch nie ein Behinderter arbeiten. Dennoch hat der Planer eine Behinderte-Toilette vorgesehen, deren behindertengerechte Ausstattung natürlich kostenmäßig enorm zu Buche schlägt. Leider kann den Planer niemand mehr nach seinen Hintergründen befragen, da er verstorben ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?